S&P500 wieder am Fibonacci-Fächer

05.11.2020, 14:30  |  474   |   |   

Es kommt weiterhin auf den Ausgang der US-Präsidentenwahl an. Erst wenn das endgültige Ergebnis vorliegt, kann sich eine längerfristige Kursrichtung einstellen.

Auf wieder fallende Kurse deuten aber die jüngsten CoT-Daten vom Freitag hin. Daraus ging hervor, dass die Commercials (US-Profis) ihre Short-Positionen im S&P500 deutlich erhöht haben. Ein sehr bearishes Signal.

Wahrscheinlich prallt der S&P500 erneut vom oberen Fibonacci-Fächer im Wochenchart ab, so wie bereits mehrmals zuvor. Weiterhin steht der erwartete Rücklauf zum 50er-EMA bei 3.175 Punkten aus.

Trading-Strategie:

1. Short-Position im Bereich von 3.550 bis 3.600 Punkte möglich. Stopp bei 3.650 Punkten. Kursziel 3.150 Punkte.

S&P-500-Index (Wochenchart in Punkten):

Tendenz:
(Quelle: www.tradesignalonline.com)

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 3.500 // 3.540 // 3.580 Punkte
Unterstützungen: 3.450 // 3.400 // 3.350 // 3.300 Punkte
Strategie für steigende Kurse
WKN: DFL8LB Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 3,59 - 3,60 Euro Emittent: DZ Bank
Basispreis: 3.077,00 Punkte Basiswert: S&P500
KO-Schwelle: 3.077,00 Punkte akt. Kurs Basiswert: 3.500,00 Punkte
Laufzeit: Open End Kursziel:
Hebel: 8,25 Kurschance:
http://www.boerse-frankfurt.de
Strategie für fallende Kurse
WKN: DFS3EK Typ: Open End Turbo Short
akt. Kurs: 2,77 - 2,78 Euro Emittent: DZ Bank
Basispreis: 3.830,00 Punkte Basiswert: S&P500
KO-Schwelle: 3.830,00 Punkte akt. Kurs Basiswert: 3.500,00 Punkte
Laufzeit: Open End Kursziel: 3.150,00 Punkte
Hebel: 10,70 Kurschance:
http://www.boerse-frankfurt.de

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Seite 1 von 2
S&P 500 jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen


Anzeige


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


Anzeige



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

S&P500 wieder am Fibonacci-Fächer Es kommt weiterhin auf den Ausgang der US-Präsidentenwahl an. Erst wenn das endgültige Ergebnis vorliegt, kann sich eine längerfristige Kursrichtung einstellen. Auf wieder fallende Kurse deuten aber die jüngsten CoT-Daten vom Freitag hin. Daraus …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel