Hawesko mit Entwicklung zufrieden - Belastungen im B2B-Geschäft

Nachrichtenquelle: 4investors
05.11.2020, 11:41  |  105   |   |   
In den ersten neun Monaten 2020 hat Hawesko einen Umsatzanstieg um 11 Prozent auf 415,3 Millionen Euro erzielt. Vor Zinsen und Steuern konnte der Weinhandelskonzern seinen Gewinn auf 21,6 Millionen Euro mehr als verdoppeln. Je Hawesko Aktie wird ein Neunmonatsgewinn von 1,44 Euro ausgewiesen gegenüber 0,41 Euro im Vorjahreszeitraum. Den Free-Cashflow konnten die Hamburger um mehr als 40 Millionen Euro aif 22,5 Millionen Euro steigern. ...

Weiterlesen auf 4investors.de
Hawesko Holding Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Hawesko mit Entwicklung zufrieden - Belastungen im B2B-Geschäft In den ersten neun Monaten 2020 hat Hawesko einen Umsatzanstieg um 11 Prozent auf 415,3 Millionen Euro erzielt. Vor Zinsen und Steuern konnte der Weinhandelskonzern seinen Gewinn auf 21,6 Millionen Euro mehr als verdoppeln. Je Hawesko Aktie wird ein …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
20.10.20