Was Zielsetzung und Willenskraft ausmachen: Felix Klieser – Hornist ohne Arme

Gastautor: Rainer Zitelmann
05.11.2020, 21:17  |  491   |   |   

Felix Klieser mit Céline Lauer, Fußnoten. Ein Hornist ohne Arme erobert die Welt, Patmos Verlag, 165 Seiten.

Das ist ein tolles, motivierendes Buch, für Menschen mit und ohne Behinderung. Ein Buch, das zeigt, was möglich ist, wenn Menschen sich große Ziele setzen und ihren Traum leben – egal, welche Argumente auf den ersten Blick dagegen sprechen.

Felix Klieser war noch keine 30 Jahre alt, hatte aber schon seine Autobiografie geschrieben, vier CDs eingespielt und mehrere Awards gewonnen, unter anderem im Jahr 2014 den ECHO Klassik Preis in der Kategorie „Nachwuchskünstler des Jahres“. Der 1991 geborene Deutsche trat zusammen mit dem Sänger Sting auf und gibt Konzerte in Europa, Asien und den USA. Er gilt heute als einer der besten Hornisten.

Wohl keine Frage wurde Klieser so oft gestellt wie jene, wie er denn überhaupt darauf gekommen sei, Horn zu spielen. Die Antwort sind keine schön ausgeschmückten Anekdoten, sondern schlicht: „Ich weiß es einfach nicht.“ (S. 27) Was er und seine Eltern wissen: Dass er mit vier Jahren den großen Wunsch hatte, Horn zu spielen. Seine Eltern erfüllten ihm diesen Wunsch.

Das war insofern ein ungewöhnlicher Wunsch, als man zum Horn spielen normalerweise die Hände braucht, aber Klieser hat von Geburt an keine Arme. Klieser gehört zu den Menschen, die mehr vom Leben erwarten als eine Durchschnittsexistenz mit einem Brotberuf. „Ich verspüre immer den Drang, der Beste zu sein“, bekennt er und fügt hinzu: „Und wenn ich es bin, will ich ein besserer Bester sein. Ich achte nicht auf meine Erfolge oder Stärken, sondern schaue immer nur auf die Dinge, die nicht so funktionieren, wie ich das will.“

Es gibt Menschen, für die ist es genug, wenn sie „zufrieden“ sind. Erfolgsmenschen zeichnen sich indes durch eine produktive Unzufriedenheit aus, die sie vorantreibt. Klieser gehört zu diesen Menschen. Er schreibt, er „verspüre keinerlei Bedürfnis zufrieden zu sein. Mein Bedürfnis ist es, das zu erreichen, was ich will – selbst wenn sich meine Vorstellungen in der Realität nicht immer umsetzen lassen… Der erste Tag, an dem ich mit mir zufrieden bin, ist der erste Tag, an dem ich aufhöre, gut zu sein.“ (S. 25)

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2


ANZEIGE

Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

Lesen Sie das Buch von Rainer Zitelmann*:

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


ANZEIGE

 

 


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Was Zielsetzung und Willenskraft ausmachen: Felix Klieser – Hornist ohne Arme Felix Klieser mit Céline Lauer, Fußnoten. Ein Hornist ohne Arme erobert die Welt, Patmos Verlag, 165 Seiten.



Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
wallstreet:online KOSTENLOS AM PULS DER BÖRSE

Behalten Sie den Durchblick im Gebühren-Dschungel

Kostenlos & Exklusiv

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die wallstreet:online AG und die Ihnen nach der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zustehenden Rechte. Zu den Informationen


(siehe https://www.wallstreet-online.de/newsletter)

Jetzt abonnieren