S&P 500 ist überhitzt

06.11.2020, 15:45  |  428   |   |   

Wahrscheinlich ist doch bald mal ein Rücklauf fällig. Dabei steht weiterhin der Ausgang der US-Präsidentenwahl im Fokus. Es bleibt abzuwarten, wie die Aktienmärkte reagieren, wenn das Endergebnis dieser Wahl vorliegt. Bei der Präsidentenwahl 2016 ging es erst kräftig runter und dann stark nach oben. Vielleicht ist es diesmal umgekehrt.

Einen weiteren Einblick auf den künftigen Verlauf der US-Aktienmärkte könnte der neue CoT-Report bringen, der am heutigen Abend um 21:30 Uhr veröffentlicht wird. Bauen die US-Profis ihre Short-Positionen auf den S&P500 im Wochenvergleich weiter aus? Dann dürfte dies eher ein Hinweis für eine baldige neue Abwärtswelle sein.

Trading-Strategie:

1. Short-Position im Bereich von 3.530 bis 3.570 Punkte möglich. Stopp bei 3.650 Punkten. Kursziel 3.150 Punkte.

S&P-500-Index (Tageschart in Punkten):

Tendenz:
(Quelle: www.tradesignalonline.com)

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 3.500 // 3.540 // 3.580 Punkte
Unterstützungen: 3.450 // 3.400 // 3.350 // 3.300 Punkte
Strategie für steigende Kurse
WKN: DFL8LB Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 3,49 - 3,50 Euro Emittent: DZ Bank
Basispreis: 3.077,00 Punkte Basiswert: S&P500
KO-Schwelle: 3.077,00 Punkte akt. Kurs Basiswert: 3.500,00 Punkte
Laufzeit: Open End Kursziel:
Hebel: 8,40 Kurschance:
http://www.boerse-frankfurt.de
Strategie für fallende Kurse
WKN: DFS3EK Typ: Open End Turbo Short
akt. Kurs: 2,85 - 2,86 Euro Emittent: DZ Bank
Basispreis: 3.830,00 Punkte Basiswert: S&P500
KO-Schwelle: 3.830,00 Punkte akt. Kurs Basiswert: 3.500,00 Punkte
Laufzeit: Open End Kursziel: 3.150,00 Punkte
Hebel: 10,30 Kurschance:
http://www.boerse-frankfurt.de

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Seite 1 von 2
S&P 500 jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen


Anzeige


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


Anzeige



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

S&P 500 ist überhitzt Wahrscheinlich ist doch bald mal ein Rücklauf fällig. Dabei steht weiterhin der Ausgang der US-Präsidentenwahl im Fokus. Es bleibt abzuwarten, wie die Aktienmärkte reagieren, wenn das Endergebnis dieser Wahl vorliegt. Bei der Präsidentenwahl 2016 …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel