Gender macht Schule und Kinder zu Opfern

08.11.2020, 18:41  |  1364   |   |   

Warum haben alle totalitären Ideen der Geschichte bei der Umsetzung ihrer Gesellschaftspolitik strategisch nach den Kindern gegriffen? Die Antwort ist einfach: Weil es nötig ist und auch erschreckend gut funktioniert, um bei ihnen die bisherige Normalität zu destabilisieren und zu zersetzen. Wer die Axt an die Familie als erste Sozialisationseinheit des Menschen anlegt, zerstört psychosoziale

Der Beitrag Gender macht Schule und Kinder zu Opfern erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Ein Beitrag von Birgit Kelle.

Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Gender macht Schule und Kinder zu Opfern Warum haben alle totalitären Ideen der Geschichte bei der Umsetzung ihrer Gesellschaftspolitik strategisch nach den Kindern gegriffen? Die Antwort ist einfach: Weil es nötig ist und auch erschreckend gut funktioniert, um bei ihnen die bisherige …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel