EUR/USD, GBP/USD Biden Optimismus: Wie hoch können die Währungspaare jetzt noch gehen?

Nachrichtenquelle: Maite und Marios Krausse
09.11.2020, 12:01  |  183   |   |   

EUR/USD, GBP/USD und DAX im Höhenrausch nach Biden Sieg. Forex Analyse zu wichtigen Kurslevels.

Wir heißen Sie herzlich willkommen zu einer neuen Handelswoche.

Joe Biden wurde am Samstag zum Sieger der U.S. Präsidentschaftswahl erklärt und die Aktienmärkte verzeichneten Rekordhöhen. Der Euro und das Britische Pfund weiteten inmitten des Optimismus über den Ausblick unter einer Biden Präsidentschaft ihre Gewinne aus. Der U.S. Dollar wurde schwächer.

Die Geschichte hat gezeigt, dass die Präsidenten weniger ins Gewicht fallen als die aktuelle Lage der Wirtschaft und Märkte und momentan - da wir uns mitten in der Coronavirus Pandemie und einer Rezession befinden - wird Bidens Vorgehensweise mit Covid-19 und den Herausforderungen fiskaler Unterstützungen der U.S. Regierung von vorrangigem Interesse sein.

Die Biden Präsidentschaft ist weitgehend als Dollar-negativ angesehen während eine stärker als erwartete Erholung der U.S. Wirtschaft die Nachfrage auf sichere Häfen wie den Dollar dämpft.

Wie hoch können die Währungspaare jetzt noch gehen?

Wir behalten im Hinterkopf, dass auf kurzfristigen Zeitebenen, sowohl EUR/USD als auch GBP/USD zur Oberseite überdehnt sind, was die Wahrscheinlichkeit für Korrekturen erhöht.

EUR/USD: Der Euro stieg in Richtung von 1.19 und Trader fragen sich nun, ob es zu einem nachhaltigen Bruch dieses Levels kommen könnte. Wir sehen einen nächsten Widerstand bei rund 1.1950-80, welcher die Gewinne in diesem Paar begrenzen könnte. Wir beachten, dass sich das Paar im überkauften Territorium befindet, was den Druck auf die Bullen erhöht Gewinne einzustreichen. Ein aktueller Support könnte jetzt bei 1.1750 liegen.  

GBP/USD: So wie der Euro, so kletterte auch der Cable hinauf Richtung 1.32 und es wird nun interessant, ob diese Marke gebrochen werden kann. Ein nächster wichtiger Widerstand wird bei 1.3250 gesehen und angesichts der überkauften Situation, sollten sich Trader auf Korrekturen einstellen. Oberhalb von 1.3270 könnte ein Lauf bis 1.34 in Betracht kommen. Eine aktuelle Unterstützung wird hingegen bei 1.31 gesehen.

DAX: Der Index profitierte vom Höhenflug auf dem Aktienmarkt und befindet sich momentan auf dem Weg zu 12800. Die wichtige 13000-Marke könnte nun als Widerstand dienen, während eine aktuelle Unterstützung bei 12350 gesehen wird.

Wir wünschen gute Trades!

Der Inhalt des Beitrags spiegelt die persönliche Meinung des Autors wider. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar.

 



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

EUR/USD, GBP/USD Biden Optimismus: Wie hoch können die Währungspaare jetzt noch gehen? Joe Biden wird zum Sieger der U.S. Wahl erklärt und der Markt reagiert positiv. Kann diese Stimmung jedoch anhalten? Trader sollten sich heute auf Korrekturen vorbereiten.

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel