Edelmetalle und Minen? JA!!! Gold minus 115 USD gestern und Silber fällt wie ein Stein. Jetzt erst Recht! Bluestone und Osisko Gold!

10.11.2020, 11:05  |  1332   |   |   

Wegen eines angeblichen Impfstoffes von Pfizer und Biontech drehen alle gleich durch und erklären Corona für beendet. So ein Blödsinn. Wir kennen weder die Nebenwirkungen noch die Verträglichkeit des Stoffes.

Es hat sich nichts geändert in den letzten 48 Stunden. Auch ein Präsident Joe Biden wird Geld drucken müssen ohne Ende, sprich die FED die Amerikanische Notenbank muss die Schulden aufkaufen. Sonst geht da nichts mehr weiter. Übrigens das Gleiche in Europa, Japan etc. 

Edelmetalle sind ein Must have egal welche Sau grad durchs Dorf getrieben wird. Die Inflation lauert um die Ecke mit jeder Billion die mehr gedruckt wird. 

Der gestrige Ausverkauf war und ist eine tolle Gelegenheit billig Bestände aufzubauen.

Es gilt aber auch gute Aktien im Portfolio zu haben. Den Vogel schiesst heute Bluestone Resources ab. Der Goldentwickler mit seiner Cerro Blanco Mine meldete wiederum Monsterbohrergebnisse! So erbohrte man Untertage über 11m Länge mit enormen 86,3 Gramm Gold und 365 Gramm Silber pro Tonne Gestein. Gigantisch auch die 13,3 m mit 24,9 Gramm Gold und 38,6 Gramm Silber pro Tonne. 

An der Oberfläche bohrte man:

Surface Holes

  • 1.5 meters grading 26.5 g/t Au and 374 g/t Ag (CB20-424)
  • 4.3 meters grading 11.6 g/t Au and 35.7 g/t Ag (CB20-424)
  • 3.0 meters grading 19.1 g/t Au and 15 g/t Ag (CB20-427)

 

Das sind Hammerergebnisse! Bluestone hat schon 1,41 Mio. Unzen Gold in der Gemessenen & Angezeigten Kategorie mit 10,3 Gold pro Tonne für den abbaustart in 2022. Die fortlaufend tollen Bohrergebnisse sind alle ausserhalb der bisherigen Resourcenhülle und werden die Minenlebensdauer deutliche verlängern und auch die Wirtschaftlichkeit erhöhen. Mit Kosten von 579 USD pro Unze Gold (AISC) wird man eine der höchsten Margen im Goldbergbau ausweisen.

Kleine Rechnung:

Die Jahresproduktion soll im Schnitt bei rund 146.000 Unzen in den ersten 3 Jahren liegen. Gehen wir konservativ von 120.000 Unzen Produktion im Schnitt auf die ersten 10 Jahre aus. Ferne nehmen wir 600 USD pro Unze Produktionskosten an und einen Goldpreis von 1.800 USD pro Unze Gold! Somit erhalten wie eine Marge von 1.200 USD pro Unze. Das ergibt bei 120.000 Unzen sodann rund 144 Mio. USD Vorsteuergewinn! Das wären dann rund 190 Mio. CAD pro Jahr! Das entspricht schon fast der Marktkapitalisierung von heute... 

Deshalb sehen wir Bluestone als extrem positiv und unterbewertet an. 

Osisko Gold Royalties meldete top Quartalszahlen!

Die Einnahme im Q3-2020 lagen bei 41,2 Mio. CAD und der Rekord Cashflow beo 36,1 Mio. CAD. ein Rekord ist auch die operative Cashbetriebsmarge mit 96,4% aus den Royalty und Streaming Erträgen. Dies führte zu einem Betriebscashflow von 39,7 Mio. CAD. Es wurden 16.739 Goldäquivalentunzen eingenommen. Der Nettoertrag lag bei 12,5 Mio. CAD bzw. 8 Cents pro Aktie. Die Barmittel liegen bei gesunden 160,7 Mio. CAD und man hat weiterhin 400 Mio. $ Kreditlinie zur Verfügung. Es wird wieder eine Quartalsdividende von 5 Cents pro Aktie geben.

Seite 1 von 3
Bluestone Resources Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Edelmetalle und Minen? JA!!! Gold minus 115 USD gestern und Silber fällt wie ein Stein. Jetzt erst Recht! Bluestone und Osisko Gold! Edelmetalle waren gestern im Supersonderangebot und wurden durchgereicht. Die Minenaktien entsprechend. Das sind tolle Kurse zum zuschlagen. Denn was hat sich geändert? NICHTS!

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel