Levi Strauss & Co Aktie stiegt endlich über 17 USD

10.11.2020, 18:56  |  221   |   |   

Schon einmal war Levi Strauss und Co. an der Börse notiert, zeitweise wurde das Unternehmen jedoch von den Finanzmärkten genommen. Seit Juli letzten Jahres ist der Jeanshersteller jedoch an die Börse zurückgekehrt, das Papier schwankte zunächst zwischen den Marken 16,00 und 20,50 US-Dollar seitwärts. Der Corona-Crash ging aber auch an dieser Aktie nicht spurlos vorbei, der Wert stürzt entsprechend ab und markierte knapp oberhalb von 9,00 US-Dollar seinen vorläufigen Tiefpunkt. Seitdem konnte sich das Papier wieder erholen, blieb aber an dem mittelfristigen Widerstand um 17,00 US-Dollar buchstäblich hängen. Doch in dieser Woche sieht die Sachlage wieder anders aus, Käufer drücken das Wertpapier merklich aufwärts, woraus nun ein astreines Folgekaufsignal hervorgehen könnte.

Kapitalzuflüsse steigen

Gelingt es mindestens per Tagesschlusskurs die Kursmarke von 17,00 US-Dollar hinter sich zu lassen, dürften weitere Gewinne in der Levi Strauss-Aktie zunächst in den Bereich von 18,17 US-Dollar folgen, darüber wäre ein potenzielles Ziel um 19,00 US-Dollar zu nennen. Aus wellentechnischer Berechnung geht sogar Kurspotenzial an die Jahreshochs von 20,71 US-Dollar auf mittelfristiger Basis hervor. Sollte die Aktie von Levi Strauss und Co. jedoch unter 16,50 US-Dollar wieder einbrechen, müsste noch einmal der Boden der letzten Monate um 15,55 US-Dollar einem erneuten Test standhalten. Gelingt es an dieser Stelle für keine nachhaltige Stabilisierung zu sorgen, wären weitere Abschläge auf 14,66 US-Dollar vorprogrammiert.

Levi Strauss & Co. (Tageschart in US-Dollar)

Tendenz:
Chartverlauf
(Quelle: www.tradesignalonline.com)

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 17,55 // 17,87 // 18,17 // 18,38 // 18,75 // 19,01 US-Dollar
Unterstützungen: 17,00 // 16,53 // 16,02 // 15,55 // 15,38 // 14,65 US-Dollar
Diesen Artikel teilen


Anzeige


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


Anzeige



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Levi Strauss & Co Aktie stiegt endlich über 17 USD Schon einmal war Levi Strauss und Co. an der Börse notiert, zeitweise wurde das Unternehmen jedoch von den Finanzmärkten genommen. Seit Juli letzten Jahres ist der Jeanshersteller jedoch an die Börse zurückgekehrt, das Papier schwankte zunächst …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
06.10.20