dpa-AFX-Überblick UNTERNEHMEN vom 11.11.2020 - 15.15 Uhr

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
11.11.2020, 15:20  |  424   |   |   

ROUNDUP: Bechtle hebt Gewinnprognose nach starkem Quartal an

NECKARSULM - Der IT-Dienstleister Bechtle kommt weiter gut mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie zurecht. Nach einem starken dritten Quartal hob Vorstandschef Thomas Olemotz nun die Ergebnisprognose an, wie es einige Experten bereits erwartet hatten. Vor allem die Einrichtung und das Management von IT-Systemen liefen bei Bechtle rund, aber auch der Onlinehandel von IT-Produkten kam wieder besser in Tritt. Die Aktie legte nach der Achterbahnfahrt der vergangenen Tage deutlich zu.

ROUNDUP: Continental fängt sich etwas - Neue Sonderkosten belasten

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu BMW - Bayerische Motoren Werke AG!
Long
Basispreis 66,50€
Hebel 17,12
Ask 0,38
Short
Basispreis 74,00€
Hebel 16,33
Ask 0,47

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

HANNOVER - Nach dem Corona-Einbruch im Frühjahr läuft das Geschäft bei Continental wieder besser. Doch der teure Konzernumbau und die trüben Aussichten für die weltweite Autoproduktion halten den Zulieferer weiter unter Druck. Der Konzern gab sich nach dem dritten Quartal nun einen neuen Ausblick. Die Aktie verlor am Mittwoch nach den starken Vortagen.

ROUNDUP 2: Zweiter Lockdown lässt Energiekonzern Eon kalt - Aktie zieht an

ESSEN - Der Corona-Schock vom Frühjahr wirkt noch leicht nach, aber der Energiekonzern Eon bleibt positiv gestimmt. Hatte Eon im Folge des ersten Lockdowns unter einer sinkenden Stromnachfrage zu leiden, erholt sich der Markt nun schneller als gedacht. Die durch die Netze beförderten Mengen seien wieder auf Vorjahresniveau, teilte Eon-Finanzvorstand Marc Spieker am Mittwoch in einer Telefonkonferenz mit. Die neuen Corona-Maßnahmen, die seit der vergangenen Woche gelten, haben aus Sicht von Eon bisher keine Auswirkungen auf die Stromnachfrage. Im Frühjahr war der Lockdown viel umfassender, in Teilen stand auch die Industrie still.

ROUNDUP 2: Apple greift traditionellen PC-Markt mit eigenem Chip an

CUPERTINO - Bei Apple beginnt ein neues Zeitalter: 15 Jahre lang hat der Konzern seine Macintosh-Computer mit den Chips von Intel gebaut. Künftig gehen Apple und Intel aber getrennte Wege. Der iPhone-Konzern hat nun die ersten drei Mac-Modelle mit Chips aus eigener Entwicklung vorgestellt. Apple verspricht, dass die Computer dadurch deutlich schneller und auch stromsparender arbeiten. Mit dem Umstieg kann der Konzern zudem erstmals seine Macs auf derselben Software-Plattform wie seine iPhones und iPads betreiben. "Dies ist ein historischer Tag für den Mac", sagte Apple-Chef Tim Cook.

Seite 1 von 4
Bechtle Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

dpa-AFX-Überblick UNTERNEHMEN vom 11.11.2020 - 15.15 Uhr ROUNDUP: Bechtle hebt Gewinnprognose nach starkem Quartal an NECKARSULM - Der IT-Dienstleister Bechtle kommt weiter gut mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie zurecht. Nach einem starken dritten Quartal hob Vorstandschef Thomas Olemotz nun die …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel