S&P 500 - Fibonacci-Fächer im Fokus

13.11.2020, 16:20  |  268   |   |   

Um die Lage nachhaltig aufzuhellen, muss der S&P 500 über den Fibonacci-Fächer ansteigen. Das bedeutet langfristig eine höhere Steigung annehmen als dieser Fächer. Ob dies nach dem bereits starken Hochlauf und der zahlreichen externen Risikofaktoren gelingt bleibt eher abzuwarten.

Wie schon zuvor geschrieben könnte es immer noch Überraschungen bei der US-Präsidentenwahl geben. US-Präsident Donald Trump gibt sich noch nicht geschlagen und wird alle Möglichkeiten nutzen, um die Wahl doch noch für sich zu entscheiden. Das der Plan aufgeht ist unwahrscheinlich aber nicht ausgeschlossen. Und Unsicherheit ist ebenfalls Gift für die Börse.

Am heutigen Abend wird um 21:30 Uhr wieder der neue CoT-Report publiziert. Dieser Bericht könnte einen weiteren Hinweis auf die zukünftige Richtung im S&P 500 geben. Bleiben die Commercials (US-Profis) für den S&P 500 weitgehend Short aufgestellt, wäre eher mit bald wieder fallenden Kursen zu rechnen.

Trading-Strategie:

1. Short-Position im Bereich von 3.550 bis 3.600 Punkten möglich. Stopp bei 3.650 Punkten. Kursziel 3.200 Punkte.

S&P-500-Index (Wochenchart in Punkten):

Tendenz:
(Quelle: www.tradesignalonline.com)

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 3.600 // 3.630 // 3.650 Punkte
Unterstützungen: 3.540 // 3.500 Punkte
Strategie für steigende Kurse
WKN: DFJ34N Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 6,51 - 6,52 Euro Emittent: DZ Bank
Basispreis: 2.844,70 Punkte Basiswert: S&P500
KO-Schwelle: 2.844,70 Punkte akt. Kurs Basiswert: 3.560,00 Punkte
Laufzeit: Open End Kursziel:
Hebel: 4,70 Kurschance:
http://www.boerse-frankfurt.de
Strategie für fallende Kurse
WKN: DFS3EK Typ: Open End Turbo Short
akt. Kurs: 2,20 - 2,21 Euro Emittent: DZ Bank
Basispreis: 3.830,00 Punkte Basiswert: S&P500
KO-Schwelle: 3.830,00 Punkte akt. Kurs Basiswert: 3.560,00 Punkte
Laufzeit: Open End Kursziel: 3.200,00 Punkte
Hebel: 14,00 Kurschance:
http://www.boerse-frankfurt.de

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Seite 1 von 2
S&P 500 jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen


Anzeige


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


Anzeige


Diskussion: Der Dicke
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

S&P 500 - Fibonacci-Fächer im Fokus Um die Lage nachhaltig aufzuhellen, muss der S&P 500 über den Fibonacci-Fächer ansteigen. Das bedeutet langfristig eine höhere Steigung annehmen als dieser Fächer. Ob dies nach dem bereits starken Hochlauf und der zahlreichen externen Risikofaktoren …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel