Neues vom Rohstoffexperten MAG Silver - Was lange währt wird erstklassig

14.11.2020, 20:33  |  2577   |   

MAG Silver Corp. - Was länge währt wird erstklassig - Interview mit dem CEO George Paspalas. WKN: 460241 | Symbol: MQ8 | TSX MAG - www.magsilver.com

Bitte stellen Sie Ihr Unternehmen kurz vor.

 

MAG Silver Corp. ist ein kanadisches Entwicklungs- und Explorationsunternehmen im fortgeschrittenen Stadium, das sich darauf konzentriert, ein erstklassiges primäres Silberabbauunternehmen zu werden, indem es hochgradige, distriktweite, silberdominante Projekte in Nord-, Mittel- und Süd-Amerika erkundet und vorantreibt. Sein Hauptfokus ist das Juanicipio-Projekt (44 %), das in einem Joint Venture mit Fresnillo (56 %) entwickelt wird. Das Juanicipio-Projekt befindet sich im Fresnillo Silver Trend in Mexiko, dem weltweit führenden Silberminengebiet. Das Joint Venture Juanicipio errichtet und entwickelt derzeit die Übertage- und Untertage-Infrastruktur auf dem Grundstück, um einen Abbaubetrieb von 4.000 Tonnen pro Tag mit dem operativen Know-how des Projektbetreibers Fresnillo zu unterstützen. Aus Explorationssicht haben wir in Juanicipio ein erweitertes Programm für mehrere vielversprechende Bohrziele eingerichtet und gleichzeitig eine neue vielversprechende Liegenschaft namens Deer Trial in Utah eingeführt. CEO George Paspalas

 

Was sind der Fokus und das Flaggschiffprojekt des Unternehmens?

 

MAG Silver konzentriert sich derzeit auf die Entwicklung seines Juanicipio-Projekts in Zacatecas, Mexiko. Es ist das hochwertigste sich entwickelnde Silberprojekt der Welt und befindet sich im Fresnillo Silver Trend, dem weltweit bedeutendsten Gebiet für Silber. Wenn das Juanicipio-Projekt startet und in Produktion geht, wird es die größte Silberproduktionsanlage der Welt sein. Das Besondere an dem Projekt ist, dass es am Anfang seines Lebenszyklus steht, mitten in der Kindheit, wo das Potenzial für zukünftige Entdeckungen und Erweiterungen sehr hoch ist. Obwohl der Erfolg der Entdeckung bislang unglaublich war, haben wir nur fünf Prozent der Liegenschaft erkundet, was einer Marktkapitalisierung von etwa 2,4 Milliarden US-Dollar entspräche.

 

Was waren die Highlights 2020?

 

Im Jahr 2020 finanzierte MAG Silver das Projekt vollständig durch eine Privatplatzierung von Eric Sprott und eine At-the-Market-Finanzierung, um sicherzustellen, dass das Juanicipio-Projekt vollständig umgesetzt werden kann. Darüber hinaus bestätigte MAG aus geologischer Sicht neue nord-südmineralisierte Aderkreuzstrukturen, an welchen die Erschließungen weitergehen und die zum zukünftigen Erfolg des Projekts noch mehr Tonnengehalt und Flexibilität beim Abbau beitragen. Drittens begann MAG mit der Verarbeitung von mineralisiertem Material im frühen Entwicklungsstadium durch die Partner-Mühlen, um Cashflow zu kreieren und das Wissen darüber zu erlangen, wie sich das mineralisierte Gestein in einer ähnlichen Verarbeitungsanlage in voller Größe verhält. Viertens stellte MAG zusätzlich das sehr vielversprechende Deer-Trail-CRD-Projekt samt Liegenschaft in Utah vor.

 

Was sind die Meilensteine und Ziele für 2021?

 

Im Jahr 2021 plant MAG Silver den Bau und die Fertigstellung der Flotationsanlage sowie die Inbetriebnahme der Anlage bis Mitte 2021. Gegen Ende 2021 soll die Anlage mit 85 % Leistungssoll und dann darüber hinaus im Jahr 2022 in Betrieb sein. Weitere Bohrungen und Erforschungen auf der Liegenschaft Juanicipio stehen ebenfalls im Mittelpunkt mit der Vorgabe, sowohl vielversprechende Ziele für die Erweiterung der Ressource zu verfolgen als auch neue Entdeckungsbereiche auf der Liegenschaft ausfindig zu machen, um das Projekt weiter auszubauen.

 

Bisher wurden nur fünf Prozent der Juanicipio-Liegenschaft erkundet. Daher sind wir sehr daran interessiert, das hohe Potenzial, von dem wir glauben, dass es auf der Liegenschaft besteht, zutage zu fördern. Wir werden auch auf unserer neuen Liegenschaft Deer Trail in Utah Bohrungen vornehmen, wo wir uns auf die Bestimmung des geologischen Gesamtrahmens der Strukturen konzentrieren werden. Dies beinhaltet die Bestimmung der genauen Position und Dicke des potenziell vorteilhaften Redwall-Kalksteins, die Bestimmung der Geometrie des Installationsnetzwerks, das mineralisierte Flüssigkeiten von der Ursprungs-Intrusion weggeleitet hat, und die Bestimmung, ob es sich bei dieser Ursprungs-Intrusion um einen potenziell produktiven Kupfer- oder Molybdän-Porphyr handelt.

 

Wie würde ein höherer Gold- und Silberpreis Ihrem Unternehmen zugutekommen?

 

Bei MAG Silver haben wir immer mitgeteilt, dass uns das Projekt, da es einen der höchsten Silbergehalte und eine der größten Silberanlagen der Welt sein wird, die Möglichkeit bietet, einen der niedrigsten Preise pro Unze produziertem Silber zu haben. Unsere Gesamtkosten betragen US$ 5,02 pro Unze Silber. Der Branchendurchschnitt liegt zwischen US$ 13 und 17 pro Unze Silber. Wir betrachten also das Investitionsangebot von beiden Seiten des Investitionsspektrums, um den Erfolg von MAG zu zeigen, wenn der Preis niedrig war und natürlich erst recht, wenn der Preis höher ist.

 

Wenn der Silberpreis auf US$ 8 fallen würde, hätten wir immer noch eine IRR nach Steuern von 15 %. Dieses niedriger angesetzte Silberszenario minimiert das Risiko für unsere Anleger, da sie wissen, dass wir in fast jedem Fall Geld verdienen. Es erhöht gleichzeitig unsere Gewinne erheblich, wenn der Silberpreis auf unserem PEA-Niveau liegt, und dann noch mehr, wenn Silber bei US$ 25 liegt. Wenn der Silberpreis höher steigen sollte als unsere angesetzten Zahlen in unserer PEA (US$ 17,80), wo wir einen IRR nach Steuern von 44% haben, können Sie sich vorstellen, wie unsere Zahlen heute bei US$ 25 und darüber aussehen würden. Darüber hinaus sollte ein Investor wissen, dass wir ohne Schulden, vollständig finanziert und mit nur acht Mitarbeitern in unserem Unternehmen haushaltspolitisch verantwortlich und darauf konzentriert bleiben, den Unternehmenswert und die Rendite zu steigern.

 

Nennen Sie die drei wichtigsten Gründe für Ihr Unternehmen:

 

1. Höchster weltweiter Gehalt einer sich entwickelnden Silberanlage von beachtlicher Größe und zukünftiges langfristiges Wachstum.

 

2. Vollständig finanziert, keine Schulden, laufender Cashflow und Produktionsbeginn Mitte 2021.

 

3. Reales Explorationspotenzial in Juanicipio und die neue sehr vielversprechende Explorationsliegenschaft Deer Trail in Utah.

 

SDR Fazit 

 

Was lange währt wird meistens gut - in diesem Sinne MAG Silver wird erstklassig. Das Unternehmen kann zu einem der größten und  profitabelsten Silberproduzenten werden; die Aktie is ein Eckstein und Muss für jedes Silberportfolio. 

Vielen Dank für das Interview

Die gesamte Studie können Sie herunterlanden:

 

Mag Silver Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Disclaimer

Neues vom Rohstoffexperten MAG Silver - Was lange währt wird erstklassig In unserem 15ten Jahr mit der zwanzigsten Sonderstudie haben wir wieder die Vorstände von börsennotierten Bergbaugesellschaften interviewt. Sie erhalten den Überblick die Ergebnisse COVID-Jahr 2020 und einen Ausblick auf die Ziele im nächste Jahr. Insgesamt haben wir 14 Vorstände interviewt, in dieser Ausgabe: MAG Silver CEO George Paspalas.

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
23.10.20