DE30 notiert weiterhin unter Schlüsselwiderstand

Anzeige
Gastautor: XTB
16.11.2020, 12:10  |  104   |   

++ Europäische Märkte eröffnen neue Woche höher ++ DE30 schwankt zwischen 13.250 Punkten und 50-Stunden-Linie ++ Delivery Hero (DHER) mit bedingter Genehmigung für die Übernahme von Woowa ++

Die europäischen Märkte werden zu Beginn der neuen Woche höher gehandelt. Ein starker Aufwärtsimpuls wurde am Wochenende gegeben, da 15 asiatische Länder die jahrelangen Verhandlungen abschlossen und das größte Freihandelsabkommen der Geschichte unterzeichneten. Die asiatischen Märkte erholten sich während des Handels am Montag, und andere Teile der Welt ziehen nach.

Der Wirtschaftskalender ist leer, und die Händler können davon ausgehen, dass der heutige Handel von den genannten Nachrichten sowie von den anstehenden Reden (u.a. von Lagarde um 14:00 Uhr) bestimmt wird. Der Ertragskalender ist leer, und alle großen Unternehmen haben bereits ihre Quartalszahlen veröffentlicht.

Quelle: xStation 5

Nach dem kurzen Rückgang unter die 50-Stunden-Linie (grüne Linie) kletterte der DE30 wieder über diese Hürde. Der steile Rückgang, der kurz nach Eröffnung des heutigen europäischen Kassahandels stattfand, führte zu einem Test des oben erwähnten gleitenden Durchschnitts und er hat erneut als Unterstützung gewirkt (siehe Kreise). Der Index unternahm jedoch über Nacht einen weiteren Test der Widerstandszone bei 13.250 Punkten und konnte zum vierten Mal innerhalb der letzten sieben Tage nicht über diese Hürde steigen. Dies zeigt, dass der Widerstand in diesem Gebiet sehr stark ist. Positiv zu vermerken ist, dass der DE30 drei aufeinanderfolgende höhere Tiefs ausgebildet hat, was darauf hindeutet, dass die Bullen immer noch im Vorteil sind. Sollten wir einen erfolgreichen Ausbruch über 13.250 Punkte sehen, könnte sich die Aufwärtsbewegung beschleunigen.

Unternehmensnachrichten

Delivery Hero (DHER.DE) sagte, es habe eine Empfehlung der Korea Fair Trade Commission (KFTC) im Zusammenhang mit der anstehenden Übernahme des südkoreanischen Lebensmittelherstellers Woowa Brothers erhalten. Die KFTC sagte, dass die Veräußerung von 100% von Yogiyo, dem Geschäft von Delivery Hero in Südkorea, eine Bedingung für die Genehmigung der Übernahme von Woowa sei.

Delivery Hero (DHER.DE) gelang es, den durch die jüngsten Coronavirus-Nachrichten und die Rotation der „Pandemie-Sieger" ausgelösten Rückgang aufzuhalten. Der Rückgang des Aktienkurses unter die 50-Tage-Linie (grüne Linie) war in letzter Zeit eine Kaufgelegenheit, und auch am Freitag betrachteten die Anleger dies als weitere Chance. Der kurzfristige Widerstand ist die Obergrenze der jüngsten Handelsspanne bei 104 Euro. Quelle: xStation 5
 

Gratis Investment-Ratgeber von XTB zu den US-Wahlen 2020
Die nächsten Wahlen in den USA rücken wieder näher. In unserem kostenfreien Sonderbericht bereiten wir Anleger auf alle möglichen Szenarien vor. Lesen Sie alle wichtigen Fakten zur Wahl und erfahren Sie, worauf Sie achten sollten. Hier geht es zum Investment-Ratgeber.


Offenlegung gemäß § 80 WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte

Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.

Die Autoren der Veröffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einschätzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bedürfnisse bestimmter Personen verfasst. Veröffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen in den Finanzmärkten kommentieren sowie allgemeine mündliche Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der Finanzmärkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und können auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht für Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene Handlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Veröffentlichungen entstanden sind.

Risikohinweis

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 80% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Handlungsansätze von XTB dar.

Diesen Artikel teilen

Disclaimer

DE30 notiert weiterhin unter Schlüsselwiderstand ++ Europäische Märkte eröffnen neue Woche höher ++ DE30 schwankt zwischen 13.250 Punkten und 50-Stunden-Linie ++ Delivery Hero (DHER) mit bedingter Genehmigung für die Übernahme von Woowa ++ Die europäischen Märkte werden zu Beginn der neuen Woche …

Gastautor

XTB ist ein führendes europäisches Brokerhaus. Die rasante Wachstumsgeschichte führte 2016 zum Börsengang und machte XTB zum 4. größten Forex und CFD Broker weltweit, der öffentlich gelistet ist. Weltweit betreut XTB über 170.000 Kunden. Als Spezialist im Börsenhandel und Online Trading ermöglicht XTB seinen Kunden mithilfe modernster Handelsplattformen den direkten Zugang zu den globalen Kapitalmärkten, um Produkte wie CFDs auf Devisen, Rohstoffe, Indizes, Aktien, ETFs und Kryptowährungen sowie echte Aktien und ETFs handeln zu können.

RSS-Feed XTB

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel