K+S Neue Verträge sollen höhere Kali-Preise bringen

Nachrichtenquelle: 4investors
16.11.2020, 11:09  |  490   |   |   
K+S erwartet beim Neuabschluss von Lieferverträgen für die beiden großen Märkte in China und Indien höhere Verkaufspreise. Dies sagt Dirk Neumann, Head of Investor Relations des Rohstoffkonzerns aus Kassel, am Montavormittag auf einer Präsentation auf dem Eigenkapitalforum der Deutschen Börse. Der Kontrakt für Indien könnte noch 2020 unter Dach und Fach gebracht werden, während der Vertrag für China im Jahr 2021 ...

Weiterlesen auf 4investors.de
K+S Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

K+S Neue Verträge sollen höhere Kali-Preise bringen K+S erwartet beim Neuabschluss von Lieferverträgen für die beiden großen Märkte in China und Indien höhere Verkaufspreise. Dies sagt Dirk Neumann, Head of Investor Relations des Rohstoffkonzerns aus Kassel, am Montavormittag auf einer Präsentation …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel