DGAP-News q.beyond konkretisiert Equity-Story (deutsch)

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
17.11.2020, 08:45  |  665   |   |   

q.beyond konkretisiert Equity-Story

^
DGAP-News: q.beyond AG / Schlagwort(e): Konferenz
q.beyond konkretisiert Equity-Story

17.11.2020 / 08:45
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

q.beyond konkretisiert Equity-Story

- Weiterentwicklung der Wachstumsstrategie "2020plus"
- Umsatzzuwächse von durchschnittlich 17 % bis 18 % im Cloud- & IoT-Geschäft sowie von 14 % bis 15 % im SAP-Geschäft führen zu Umsätzen von 200 Mio. EUR im Jahr 2022
- Wiederholte Rekorde beim Auftragseingang bestätigen Wachstumspfad

Köln, 17. November 2020 - Anlässlich des Deutschen Eigenkapitalforums stellt die Mitte September aus der QSC AG hervorgegangene q.beyond AG die weiterentwickelte Wachstumsstrategie "2020plus" vor. Der IT-Dienstleister zeigt erstmals detailliert, welchen Beitrag die beiden Segmente "Cloud & IoT" und "SAP" zu den Zielen für 2022 leisten: 2022 plant q.beyond mit einem Umsatz von 200 Mio. EUR, einer EBITDA-Marge von mehr als 10 % sowie einem nachhaltig positiven Free Cashflow.

Skalierbares Geschäftsmodell

Der weiterentwickelten Planung zufolge wird das Cloud- & IoT-Geschäft in den kommenden Jahren mit durchschnittlich 17 % bis 18 % pro Jahr auf rund 145 Mio. EUR im Jahr 2022 wachsen und eine Segmentmarge von 18 % bis 20 % erzielen. Das Segment SAP wird beim Umsatz um durchschnittlich 14 % bis 15 % pro Jahr auf rund 55 Mio. EUR zulegen und im Jahr 2022 eine Segmentmarge von 14 % bis 15 % erzielen. Abzüglich von Verwaltungskosten ergibt sich daraus eine zweistellige EBITDA-Marge. "Unser Geschäftsmodell ist skalierbar und unsere Organisation schon jetzt darauf vorbereitet. Mit steigenden Umsätzen wird dies immer deutlicher sichtbar", betont q.beyond-Vorstand Jürgen Hermann.

Bereits für das laufende vierte Quartal 2020 strebt q.beyond ein nachhaltig positives EBITDA an; ab dem vierten Quartal 2021 ist auch ein nachhaltig positiver Free Cashflow geplant. Selbst in der laufenden Coronakrise hält das Unternehmen Kurs: q.beyond steigerte fünf Quartale in Folge den Umsatz und erwartet im vierten Quartal 2020 einen zweistelligen Zuwachs.

Gut planbares Geschäft dank 75 % wiederkehrender Umsätze

Das anhaltend profitable Wachstum beruht auf der konsequenten Umsetzung der Wachstumsstrategie "2020plus". q.beyond konzentriert sich auf die drei Wachstumsmärkte Cloud, SAP und IoT und profitierte in den vergangenen Monaten insbesondere von der hohen Nachfrage im Mittelstand nach digitalen Arbeitsplätzen und entsprechenden Cloud-Lösungen. In der Regel schließt das Unternehmen mehrjährige Verträge ab, was zum hohen Anteil der wiederkehrenden Umsätze von rund 75 % führt.

Seite 1 von 3
q.beyond Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Diskussion: q.beyond ehemals QSC-Infos am Rande
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DGAP-News q.beyond konkretisiert Equity-Story (deutsch) q.beyond konkretisiert Equity-Story ^ DGAP-News: q.beyond AG / Schlagwort(e): Konferenz q.beyond konkretisiert Equity-Story 17.11.2020 / 08:45 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. - q.beyond …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel