Intel Trendwende möglich

17.11.2020, 13:38  |  793   |   |   

Der Kursverlauf der Intel-Aktie seit Anfang 2018 ist relativ stark zerklüftet, nach einer zweijährigen Seitwärtsphase zwischen 42,75 und grob 60,00 US-Dollar schoss das Wertpapier zu Beginn dieses Jahres auf 69,29 US-Dollar hoch. Allerdings kam die Corona-Pandemie mit einem Abschlag zurück auf 43,63 US-Dollar kurzzeitig in die Quere, nur wenig später konnte Intel im Sommer bereits wieder ein Hoch von 65,11 US-Dollar vorweisen. Der letzte Kursrutsch kann jedoch nur durch den technologischen Rückstand zu AMD erklärt werden, bis Anfang November ging es wieder auf die aktuellen Jahrestiefs um 43,63 US-Dollar abwärts. Genau diese Kursreaktion birgt jedoch an der langjährigen Unterstützung um 42,75 US-Dollar nun die Chance auf einen Doppelboden und potenzielle Trendwende in dem Papier von Intel.

Beginn einer Aufholjagd?

Statistisch gesehen sorgen derart langjährige Unterstützungen häufig für klare Gegenreaktionen, im Fall von Intel könnte sich die Anfang November gestartet Erholungsbewegung auf Sicht der nächsten Tage und Wochen in den Bereich des 200-Wochen-Durchschnitts um 48,47 US-Dollar fortsetzen. Für mittelfristig entscheidende Signale müsste dagegen das Niveau um 50,00 US-Dollar nachhaltig überwunden werden, nur hierdurch ließe sich weiteres Aufwärtspotenzial in den Bereich von 54,00 US-Dollar ableiten. Mit anhaltender Volatilität muss jedoch zwangsläufig gerechnet werden, Rücksetzer auf 43,63 US-Dollar kämen in diesem Szenario nicht überraschend. Wer sich trotzdem furchtlos zeigt und ein gehebeltes Investment auf Intel eingehen möchte, kann dies beispielsweise über das Open End Turbo Long Zertifikat WKN KB0PJB tun. Ein Bruch der langjährigen Unterstützung bei 42,75 US-Dollar würde dagegen in einem ersten Schritt Abschläge auf 39,80 US-Dollar und ein größeres Verkaufssignal zur Folge haben.

Intel (Wochenchart in US-Dollar)

Tendenz:
Chartverlauf
(Quelle: www.tradesignalonline.com)

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 46,75 // 47,35 // 48,10 // 48,47 // 48,85 // 49,39 US-Dollar
Unterstützungen: 45,79 // 45,39 // 44,24 // 43,63 // 42,75 // 42,04 US-Dollar
Diesen Artikel teilen


Anzeige


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


Anzeige



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Intel Trendwende möglich Der Kursverlauf der Intel-Aktie seit Anfang 2018 ist relativ stark zerklüftet, nach einer zweijährigen Seitwärtsphase zwischen 42,75 und grob 60,00 US-Dollar schoss das Wertpapier zu Beginn dieses Jahres auf 69,29 US-Dollar hoch. Allerdings kam die …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel