dpa-AFX-Überblick UNTERNEHMEN vom 17.11.2020 - 15.15 Uhr

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
17.11.2020, 15:20  |  179   |   |   

ROUNDUP 2/Erstmals Jahresverlust für Easyjet - Flugplan wird weiter eingedampft

LUTON - Die Corona-Pandemie hat dem britischen Billigflieger Easyjet den ersten Jahresverlust seiner Geschichte eingebrockt. Die Aussichten für den Winter bleiben düster. Easyjet-Chef Johan Lundgren hat den Flugplan für die Zeit bis Silvester nochmals gekürzt und hofft, dass ein Impfstoff sowie klare Test- und Quarantäneregeln die Nachfrage nach Flugreisen irgendwann im nächsten Jahr wieder anspringen lassen. Die Airline spricht mit mehreren Regierungen über mögliche finanzielle Hilfen und rüstet sich für einen No-Deal-Brexit.

ROUNDUP: RTL und Telekom bündeln Streaming-Kräfte

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu DAX Performance!
Long
Basispreis 12.948,36€
Hebel 14,94
Ask 10,16
Short
Basispreis 14.831,51€
Hebel 14,94
Ask 8,82

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

KÖLN/BONN - Auf dem wachsenden Streaming-Markt in Deutschland rücken zwei große Anbieter enger zusammen. Nutzer der Plattform MagentaTV können bei zwei neuen Tarifen den sonst kostenpflichtigen Premiumbereich der Streaming-Plattform TVnow von RTL ohne Aufpreis mitnutzen. Das teilten die Mediengruppe RTL Deutschland und die Telekom Deutschland am Dienstag in Köln mit. Magenta-Bestandskunden können in die neuen Tarife wechseln.

US-Baumarktkette Home Depot gehört weiter zu Corona-Profiteuren

ATLANTA - Eine deutlich gestiegene Kundennachfrage hat der US-Baumarktkette Home Depot auch im dritten Quartal deutlich Auftrieb gegeben. Die Erlöse stiegen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund 23 Prozent auf 33,5 Milliarden US-Dollar (rund 28,3 Mrd Euro), wie der Konzern am Dienstag in Atlanta im Bundesstaat Georgia mitteilte. Das war mehr als Analysten im Schnitt erwartet hatten.

Online-Boom beschert Walmart kräftigen Gewinnsprung

BENTONVILLE - Beim größten US-Einzelhändler Walmart laufen die Geschäfte dank florierender Online-Verkäufe in der Corona-Pandemie überraschend gut. In den drei Monaten bis Ende Oktober stieg der Betriebsgewinn gegenüber dem Vorjahreswert um 22,5 Prozent auf 5,8 Milliarden Dollar (4,9 Mrd Euro), wie Walmart am Dienstag mitteilte.

INDEX-MONITOR: Tesla wird in S&P 500 aufgenommen

NEW YORK - Der US-Elektroautobauer Tesla erreicht mit dem Einzug in den Börsenindex S&P 500 einen weiteren Meilenstein. Am Montagabend (Ortszeit) gab der Indexbetreiber S&P Dow Jones Indices die Aufnahme bekannt. Handelsstart im marktbreiten Index ist den Angaben zufolge der 21. Dezember. Teslas Aktien reagierten nachbörslich mit einem Kurssprung von über zehn Prozent.

ROUNDUP: Spanische Großbank Santander übernimmt Wirecard-Kerngeschäft

ASCHHEIM/MÜNCHEN - Kurz vor der ersten Gläubigerversammlung beim Skandalkonzern Wirecard kauft die spanische Großbank Santander das Kerngeschäft des insolventen Zahlungsabwicklers. Die Spanier übernehmen Technologie und Geschäftsbetrieb, die rund 500 verbliebenen Mitarbeiter können ebenfalls wechseln. Das teilten Insolvenzverwalter Michael Jaffé und Santander am späten Montagabend mit. An diesem Mittwoch will Jaffé bei der ersten Gläubigerversammlung in München über die Lage des nach einem Betrugsskandal zusammengebrochenen und hoch verschuldeten früheren Dax -Konzerns berichten.

^
Weitere Meldungen

-Deutsche Post will Anzahl ihrer Packstationen bis 2023 verdoppeln -Lufthansa-Konzern streicht kostenfreie Bordverpflegung -Inselgruppe Salomonen wollen Facebook verbieten - 'Beleidigende Sprache' -IPO: Airbnb schafft Gewinn vor geplantem Börsengang
-'Fleets': Twitter macht Tweets mit Verfallsdatum weltweit verfügbar -Roboterhersteller Kuka will erneut in Augsburg Stellen streichen -ROUNDUP/Rotes Kreuz: Mehr Katastrophen durch Klimawandel und Extremwetter -Handel rechnet mit guten Geschäften am Black Friday
-Gute Quartalszahlen stimmen Zooplus optimistisch für 2021 -ROUNDUP/Unter Druck der USA: Huawei verkauft seine Smartphone-Marke Honor -Buffett kauft T-Mobile-Aktien im Wert von 276 Millionen Dollar -Nach Flug mit SpaceX-Raumschiff: Vier Astronauten an ISS angekommen°

Kundenhinweis:
ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst. /fba

Seite 1 von 2
easyJet Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

dpa-AFX-Überblick UNTERNEHMEN vom 17.11.2020 - 15.15 Uhr ROUNDUP 2/Erstmals Jahresverlust für Easyjet - Flugplan wird weiter eingedampft LUTON - Die Corona-Pandemie hat dem britischen Billigflieger Easyjet den ersten Jahresverlust seiner Geschichte eingebrockt. Die Aussichten für den Winter bleiben …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel