Politik und Gesetzgebung müssen Wächter des Wettbewerbs bleiben, sagt Bundesbank-Vorstand Burkhard Balz
Foto: finanzbusiness

Politik und Gesetzgebung müssen "Wächter des Wettbewerbs" bleiben, sagt Bundesbank-Vorstand Burkhard Balz

Nachrichtenquelle: Finanz Business
18.11.2020, 10:39  |  138   |   |   

Burkhard Balz warnt vor der Marktmacht der Big-Tech-Unternehmen - und sieht die Einführung des digitalen Euro erst am Ende eines langen Prüfungsprozesses.


Weiterlesen auf: finanzbusiness.de

Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Politik und Gesetzgebung müssen "Wächter des Wettbewerbs" bleiben, sagt Bundesbank-Vorstand Burkhard Balz Burkhard Balz warnt vor der Marktmacht der Big-Tech-Unternehmen - und sieht die Einführung des digitalen Euro erst am Ende eines langen Prüfungsprozesses. Weiterlesen auf: finanzbusiness.de

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel