Wirksamkeit von Polygiene ViralOff gegen SARS-CoV-2 erwiesen

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
18.11.2020, 11:53  |  212   |   |   

STOCKHOLM, 18. November 2020 /PRNewswire/ -- In einem allerersten Test nach der ISO-Methode* am Virus SARS-CoV-2 auf Textilien erlangte die Polygiene ViralOff Textilbehandlung die Bestätigung, das Virus in zwei Stunden um über 99 % zu reduzieren. Damit hatten wir zwar gerechnet, es ist aber dennoch von unschätzbarem Wert, eine Bestätigung dafür zu bekommen, dass sich SARS-CoV-2 genauso verhält wie andere Standardviren, die zu kommerziellen Zwecken getestet werden.

Aufgrund der hohen Sicherheitsstufe ist es schwierig, ein Labor für dieses Virus zu finden. Solche Labore sind selten und außerdem momentan völlig überlastet. Solange dieses Virus als gefährlich gilt, wird es für kommerzielle Tests spezifischer Produktanwendungen nicht verfügbar sein. Aber mit diesen Tests können wir kommerzielle Tests mit den Ergebnissen am Virus SARS-CoV-2 vergleichen.

"Wir waren zwar schon überzeugt, noch bevor die Testergebnisse vorlagen. Aber jetzt haben wir es Schwarz auf Weiß, und das hat eine große Bedeutung für unsere Partner und die Endverbraucher. Schließlich werden jeden Tag überall auf der Welt aus Sorge, das Virus könne sich auf dem Stoff befinden, Kleidungsstücke entsorgt oder gewaschen. Das ist eine völlig unnötige Umweltbelastung", so Ulrika Björk, CEO von Polygiene.

Die Textilbehandlung mit ViralOff dient nicht dazu, den Träger vor einer Infektion zu schützen oder einen anderweitigen medizinischen Anspruch zu erheben. Es handelt sich um eine Behandlung zum Schutz des Kleidungsstücks. Dies wiederum bedeutet, dass das Stück nicht gereinigt oder desinfiziert werden muss. Schon jetzt waschen Verbraucher aufgrund von Bedenken wegen des Geruchs und aus Gewohnheit ihre Kleidung, wenn es gar nicht unbedingt nötig ist.

Die wachsende Sorge vor Viren wird diesen Trend noch verstärken. Neben den Auswirkungen auf die Umwelt, die sich ergeben, wenn Kleidung länger getragen und weniger gewaschen wird, ist in einigen Ländern auch vorgeschrieben, dass Produkte vor dem Verkauf desinfiziert werden - ein mit ViralOff behandeltes Kleidungsstück erledigt dies kontinuierlich von selbst.

"Die Aufmerksamkeit der ganzen Welt richtet sich momentan auf das eine Virus, und es gibt die eine Methode, die für den Test auf Textilien eingesetzt werden sollte. Wir sind sehr stolz darauf, diese beiden Aspekte als Erste zusammenzubringen", so Trevor Saunders, Leiter des Bereichs Global Textile Operations."Kommerziell ändert sich formal wenig. Wir arbeiten schon immer mit einem äußerst seriösen Ansatz, dass alle Produkte, die mit ViralOff behandelt wurden, den ISO-Test bestehen und dass wir die Wirkung an Viren, die nicht direkt getestet werden, durch unsere Grundlagenforschung prognostizieren können. Aber auf einer emotionalen Ebene ist es natürlich toll, den ersten ISO-Beweis der Wirkung gegen SARS-CoV-2 zu haben, und daraus werden sich natürlich auch neue Chancen für uns ergeben", so Haymo Strubel, VP Commercial Operations EMEA

Seite 1 von 2


Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Wirksamkeit von Polygiene ViralOff gegen SARS-CoV-2 erwiesen STOCKHOLM, 18. November 2020 /PRNewswire/ - In einem allerersten Test nach der ISO-Methode* am Virus SARS-CoV-2 auf Textilien erlangte die Polygiene ViralOff Textilbehandlung die Bestätigung, das Virus in zwei Stunden um über 99 % zu reduzieren. …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel