Aktien Europa Schluss: Freundlich - Anleger weiter zwischen Hoffen und Bangen
Foto: wallstreet:online - 123rf.com

Aktien Europa Schluss Freundlich - Anleger weiter zwischen Hoffen und Bangen

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
18.11.2020, 18:20  |  117   |   |   

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Der EuroStoxx 50 hat sich am Mittwoch noch etwas weiter nach oben vorgearbeitet. Mit plus 0,39 Prozent auf 3482,17 Punkte ging der Leitindex der Eurozone nach einem schwächeren Start aus dem Tag und legte zugleich den vierten Handelstag in Folge zu. Doch der Schwung der letzten beiden Wochen hat merklich nachgelassen. Da hatten überzeugende Daten über einen Impfstoff gegen das Corona-Virus und auch der Sieg des Demokraten Joe Biden bei der US-Präsidentschaftswahl die Kurse befeuert.

Nach wie vor entscheide die Coronavirus-Pandemie „über Wohl und Wehe der Börsen“ und werde dies vorerst auch weiterhin tun, kommentierte Marktexperte Timo Emden. „Die Anleger befinden sich irgendwo im weiten Feld zwischen Hoffen und Bangen.“ Und Analyst Analyst Christian Schmidt von der Landesbank Helaba vermutet sogar, dass sich Anleger angesichts drohender weiterer Lockdowns in der Corona-Krise bereits frühzeitig vom Börsenjahr 2020 verabschiedet haben könnten.

Der französische Cac 40 beendete den Tag mit plus 0,52 Prozent auf 5511,45 Punkte und schloss damit auf dem höchsten Stand seit Ende Februar. Der britische FTSE 100 legte um 0,31 Prozent auf 6385,24 Zähler zu./ck/he

Seite 1 von 2


E-Stoxx 50 jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aktien Europa Schluss Freundlich - Anleger weiter zwischen Hoffen und Bangen Der EuroStoxx 50 hat sich am Mittwoch noch etwas weiter nach oben vorgearbeitet. Mit plus 0,39 Prozent auf 3482,17 Punkte ging der Leitindex der Eurozone nach einem schwächeren Start aus dem Tag und legte zugleich den vierten Handelstag in Folge …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel