»Ökozid« – so stellt sich die ARD die Dritte Welt vor

19.11.2020, 13:02  |  172   |   |   

Das Gute zuerst: Die Menschen haben die verderbenbringende Coronapandemie überlebt, sind auch im Jahr 2034 noch gut ernährt, kommen weder um vor Hitze, noch erfrieren sie. Die Klimakatastrophe muss vorbei gegangen sein. Wir sehen keine aus Angst vor Tod und Teufel halb wahnsinnig gewordenen Menschen, niemand schwitzt sich angesichts der dramatisch angestiegenen Temperaturen zu Tode.

Der Beitrag »Ökozid« – so stellt sich die ARD die Dritte Welt vor erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Ein Beitrag von Holger Douglas.

Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

»Ökozid« – so stellt sich die ARD die Dritte Welt vor Das Gute zuerst: Die Menschen haben die verderbenbringende Coronapandemie überlebt, sind auch im Jahr 2034 noch gut ernährt, kommen weder um vor Hitze, noch erfrieren sie. Die Klimakatastrophe muss vorbei gegangen sein. Wir sehen keine aus Angst vor …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel