Das zweite World Science and Technology Development Forum – ein futuristischer Schritt hin zu globalem Vertrauen, globaler Zusammenarbeit und Entwicklung in Wissenschaft und Technik zum Wohle der Menschheit

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
21.11.2020, 06:12  |  129   |   |   

Wissenschaft und Technik sind seit jeher wesentliche Elemente für die Weiterentwicklung und das Wohl der Menschheit. Die globale Zusammenarbeit in Wissenschaft und Technologieentwicklung ist im heutigen Zeitalter dringend erforderlich. Das zweite „World Science and Technology Development Forum“ fand vom 8. bis 9. November 2020 in Peking statt und stand vorrangig unter dem Thema „Vertrauen, Zusammenarbeit und Entwicklung“.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201120005784/de/

The 2nd World Science and Technology Development Forum – A Futuristic Step towards Global Trust, Collaboration, and Development in Science and Technology for the Well-Being of Mankind (Photo: Business Wire)

The 2nd World Science and Technology Development Forum – A Futuristic Step towards Global Trust, Collaboration, and Development in Science and Technology for the Well-Being of Mankind (Photo: Business Wire)

Renommierte Wissenschaftler und Experten unterschiedlicher internationaler Organisationen, Hochschulpräsidenten sowie Führungskräfte von Technologieunternehmen nahmen am Forum teil, um zukünftige Trends, Möglichkeiten und Herausforderungen bei der globalen technologischen Entwicklung zu erörtern. Darüber hinaus nahmen mehr als 200 Vertreter wissenschaftlicher Vereinigungen, namhafter Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen aus China am Forum teil und hielten Vorträge.

Die Hauptvorträge und Dialoge auf hochrangiger Ebene der Veranstaltung konzentrierten sich auf die folgenden vier Hauptthemen:

  • Wissenschaftliche und technische Revolution sowie die Evolution der menschlichen Zivilisation
  • Regionale Innovationen und Umfeld der Innovationsförderungspolitik
  • Digitale Wirtschaft und integratives Wachstum
  • Ethik der Technik und wissenschaftliche Kultur

Das Forum plädiert für die Integration von Technik und Wirtschaft sowie für technologische Transaktionsdienste, damit technische Innovationen dazu beitragen können, die nachhaltige Entwicklung der Menschheit zu fördern. Um das Ziel des Forums – die gemeinsame Schaffung einer internationalen Dialogplattform – zu erreichen, wurden die Videoaufzeichnungen des zweiten „World Science and Technology Development Forum“ auf YouTube veröffentlicht.

Das Forum erhielt Anerkennung und Unterstützung von der UNESCO, von der Weltföderation der Ingenieurverbände (WFEO), vom International Science Council und von der Japan Science and Technology Agency.

Das World Science and Technology Development Forum hat sich für China als wichtiges Forum für die Pläne des Landes und die Umsetzung technischer Innovationen, für die Förderung der Wissenschaft und des Austauschs in aller Welt etabliert. Es überwindet Schwierigkeiten durch Zusammenarbeit und gemeinsame Weiterentwicklung.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Das zweite World Science and Technology Development Forum – ein futuristischer Schritt hin zu globalem Vertrauen, globaler Zusammenarbeit und Entwicklung in Wissenschaft und Technik zum Wohle der Menschheit Wissenschaft und Technik sind seit jeher wesentliche Elemente für die Weiterentwicklung und das Wohl der Menschheit. Die globale Zusammenarbeit in Wissenschaft und Technologieentwicklung ist im heutigen Zeitalter dringend erforderlich. Das zweite …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel