Paypal (PYPL): Bullenalarm beim Zahlungsdienstleister! >>> CRV 3.8 <<<

Gastautor: Achim Mautz
21.11.2020, 18:04  |  791   |   |   

Auch für das vierte Quartal geht das Unternehmen von weiteren Umsatz- und Gewinnsteigerungen aus.

Boom beim Online-Handel sorgt für fundamentale Stärke: Umsatz & Gewinn wachsen stetig. Jetzt Breakout-Chance bei Paypal (PYPL). Details HIER bei ratgeberGELD.at


Symbol: PYPL ISIN: US70450Y1038

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate

Rückblick: Die Paypal-Aktie steht im Halbjahresverlauf mit rund 31 Prozent im Plus. Sie erreichte am 21. Oktober ihr Allzeithoch und rutschte danach deutlich unter den 50er-EMA zurück. Derzeit stabilisiert sie sich in einer Seitwärtsbewegung über dem 20er-EMA. Rein charttechnisch böte sich auch ein Short Setup an, auf Grund der guten fundamentalen Kennzahlen sind wir jedoch grundsätzlich bullisch eingestellt.

Chart vom 20.11.2020 - Basis täglich, 6 Monate - Kurs: 192.67 USD
Zahlungsdienstleister Paypal


Meine Expertenmeinung zu PYPL
Meinung:
Der Zahlungsdienstleister verzeichnete in den vergangenen Jahren stetige Umsatz- und Gewinnzuwächse und auf Grund des boomenden Online-Handels sind die Aussichten für die Zukunft sehr positiv. Auch für das vierte Quartal geht das Unternehmen von weiteren Steigerungen dieser Kennzahlen aus, auch wenn die Zuwächse wohl nicht an die des dritten Quartals heranreichen dürften. Immerhin hat Paypal noch die Zukäufe des Mobile-Payment-Anbieters iZettle (2018) und der Gutschein-Plattform Honey (2019 / 2020) zu verkraften.

Mögliches Setup:

Kaufsignal: 194.91 USD, Kursziel: 215.83 USD, Stopp Loss: 189.47 USD

Das Setup bietet klare Abgrenzungen nach oben und unten. Mit dem Kursziel beim Pivot- und Allzeit-Hoch erreichen wir ein Chance-Risiko-Verhältnis von 3.8. Die Quartalszahlen sind in weiter Ferne und stören unser Vorhaben nicht.

Jeden Börsentag neu: präzise Setups im Alphatrader von ratgeberGELD.at.

Aussicht: BULLISCH

Autor: Thomas Canali besitzt aktuell keine Positionen in PYPL.

Link zum Originalbeitrag: https://ratgebergeld.at/blog/paypal-pypl-bullenalarm-beim-zahlungsdien ...

Analyse erstellt im Auftrag von

 



PayPal Holdings Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen


ANZEIGE

Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

Lesen Sie das Buch von Achim Mautz*:

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


ANZEIGE


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Paypal (PYPL): Bullenalarm beim Zahlungsdienstleister! >>> CRV 3.8 <<<

Boom beim Online-Handel sorgt für fundamentale Stärke: Umsatz & Gewinn wachsen stetig. Jetzt Breakout-Chance bei Paypal (PYPL). Details HIER bei ratgeberGELD.at



Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel