SAP Befreiungsschlag bleibt bislang aus!

23.11.2020, 10:47  |  762   |   |   

Die Aktie des Softwareunternehmens ringt weiterhin um einen Boden.

Die Aktie des Softwareunternehmens ringt weiterhin um einen Boden. Nachdem der Aberverkauf im Bereich von 90 Euro zum Stehen kam, konnte SAP eine Erholungsbewegung lancieren. Mit dem Bereich von 95 Euro wurde zwar eine erste wichtige Chartmarke zurückerobert, doch der wichtige Befreiungsschlag blieb bislang aus. Und so präsentiert sich die SAP-Aktie aus unserer Sicht noch immer in einer vergleichsweise ambivalenten Konstellation, die sowohl Chancen als auch Risiken birgt. 

Rückblick. In unserer letzten Kommentierung zur Aktie vom 27.10. hieß es unter anderem „[…]Wie könnte es nun weitergehen? Vorsicht ist bekanntlich die Mutter der Porzellankiste. Vor einem übereilten Einstieg kann nur gewarnt werden. Die Aktie dürfte sich in den nächsten Tagen „austoben“. Vor dem Hintergrund der aktuellen Gemengelage kann auch ein Test des markanten März-Tiefs (82,1 Euro) nicht ausgeschlossen werden. Im Idealfall gelingt es der Aktie, sich im Bereich von 104 / 95 Euro zu stabilisieren.“


Zum damals befürchteten Ausbau der Korrekturbewegung in Richtung März-Tief (82,1 Euro) kam es nicht. Die Aktie kam schließlich im Bereich von 90 Euro zum Stehen, hatte damit aber die wichtigen 95 Euro unterschritten. 

Die einsetzende Erholung erreichte schließlich wieder den dreistelligen Kursbereich. Doch aus unserer Sicht ist es bislang nicht mehr, als eine Reaktion auf die zuvor erlittenen, massiven Kursverluste.   Erst ein Ausbau der Erholung über die 104,0 Euro würde die Bodenbildung voranbringen; noch besser wäre es allerdings, wenn es der Aktie gelingen sollte, die 110 Euro zu überwinden. 

Risiken sind nach wie vor vorhanden. Sollte die Aktie erneut unter die 95 Euro abtauchen, könnte es auf der Unterseite noch einmal brenzlig werden. Bei einem Rücksetzer unter die 90 Euro muss die Lage neu bewertet werden.
 

Einfach das passende Produkt finden. Bei einem Zeitraum von 90 Tagen und gegebener Kurserwartung ermittelt der Profit-Maximizer von Smart-Trade folgende Produkte für SAP.

EMI
WKN
Fälligkeit
Basispreis
Kurserwartung
erw. Perf.
JPM
18.06.2021
92.00
5.00 %
18.76 %
DZBK
17.12.2021
80.00
2.00 %
4.40 %
BNP
17.09.2021
150.00
-2.00 %
1.82 %
GS
18.06.2021
116.00
-5.00 %
16.77 %

Legen Sie selbst den Zeitraum und die Kurserwartung im Profit-Maximizer fest.

SAP Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Index- und Devisentrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

SAP Befreiungsschlag bleibt bislang aus! Die Aktie des Softwareunternehmens ringt weiterhin um einen Boden.