Zertifikate – Das Handelsgeschehen bleibt dynamisch

Gastautor: Daniel Saurenz
24.11.2020, 13:08  |  127   |   |   

Börse_Bull_symbolWährend die Aktienmärkte im Oktober teils schwächelten, blieb das Handelsgeschehen mit strukturierten Wertpapieren an den Börsen in Stuttgart und Frankfurt ebenso dynamisch wie im Vormonat. Mit insgesamt fast 4,7 Mrd. Euro lag das Ordervolumen lediglich 0,1 Prozent unter dem September-Niveau. Wir stellen die Auswertung des DDV vor. 

Anlageprodukte verzeichneten dabei kräftig wachsende Umsätze. Die erreichten knapp 1,2 Mrd. Euro an Volumen entsprachen einer 18,8-prozentigen Zunahme im Vormonatsvergleich. Dadurch erhöhte sich auch der Anteil des Segments an den gesamten Börsenumsätzen mit strukturierten Wertpapieren auf 24,7 Prozent (Vormonat 20,8 Prozent). Das Volumen der mit Hebelprodukten ausgeführten Kundenorders ging hingegen um fünf Prozent auf 3,5 Mrd. US-Dollar leicht zurück und ließ den Marktanteil des Hebel- Segments auf 75,3 Prozent sinken (Vormonat 79,2 Prozent).

Im Oktober lag das Ordervolumen mit strukturierten Wertpapieren an den Börsen in Stuttgart und Frank- furt bei knapp 4,7 Mrd. Euro. Gegen- über dem Vormonat gab es damit nur eine unbedeutende Abnahme um 0,1 Prozent.

■ Die Entwicklungen im Anlage- und Hebel-Segment waren innerhalb der beinahe konstanten Gesamtumsätze gegenläufig. Anlageprodukte legten um 18,8 Prozent zu, während Hebel- produkte um 5,0 Prozent nachgaben.

■ Bonus-Zertifikate als zweitwich- tigste Kategorie im Anlage-Bereich verzeichneten ein kräftiges Volu- menplus von 37,3 Prozent. Dis- count-Zertifikate als umsatzstärkste Kategorie steigerten die Umsätze um 16,9 Prozent.

■ Insbesondere die Basiswertklasse der Indizes war erneut stark gefragt. Bei den Anlageprodukten wuchs ihr Ordervolumen um 28,8 Prozent. Ak- tien als Basiswerte legten vergleichs- weise wenig um 5,2 Prozent zu.

Ähnliche Entwicklungen gab es auch bei der Anzahl der aus- geführten Kundenorders. Insgesamt traten mit 870.341 Orders fast keine Veränderung zum Vormonat auf, wobei Anlageprodukte eine 14,1-prozentige Steigerung zeigten und die Orderzahl der Hebelprodukte um 0,9 Prozent abnahm.

Seite 1 von 3


Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Zertifikate – Das Handelsgeschehen bleibt dynamisch Während die Aktienmärkte im Oktober teils schwächelten, blieb das Handelsgeschehen mit strukturierten Wertpapieren an den Börsen in Stuttgart und Frankfurt ebenso dynamisch wie im Vormonat. Mit insgesamt fast 4,7 Mrd. Euro lag das Ordervolumen …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel