Exxon Mobil Aktie vor Befreiungsschlag?

24.11.2020, 16:43  |  2090   |   |   

Die Erholung der Ölpreise nimmt Fahrt auf und mit ihr die Erholung der Produzentenaktien.

Die Erholung der Ölpreise nimmt Fahrt auf und mit ihr die Erholung der Produzentenaktien. Diese wurden in den letzten Wochen und Monaten „arg nach unten geprügelt“ und zeigen nun durchaus Comebackqualitäten. Im Chart von Exxon Mobil bahnt sich zudem eine große Umkehrformation an. Um dieses Szenario voranzutreiben, muss es der Aktie jedoch gelingen, weitere Widerstände zu entern… 

Im Vergleich zu unserer letzten Kommentierung vom 31.10. hat sich die charttechnische Ausgangslage für Exxon Mobil bereits deutlich aufgehellt… 

Damals hieß es unter anderem „[…] Der Test des März-Tiefs nimmt nun Form an. Der Aktie gelang es in den Tagen nach unserer Kommentierung nicht, die erhoffte Entlastung herbeizuführen. Die Rückeroberung der 36er Marke blieb aus, stattdessen hat sich der Abwärtstrend durchgesetzt und zwingt die Aktie nun in die Knie. Bis zum März-Tief bei 30,2 US-Dollar ist es nicht mehr ganz so weit. Aktuell notiert die Aktie bei 32,7 US-Dollar. Die Hoffnung auf frische Impulse durch die Quartalszahlen verpuffte mit deren Veröffentlichung. [...] Kurzum: Aktuell steht das Kursniveau des März-Tief bei knapp 30 US-Dollar im Fokus. Sollte es darunter gehen, muss die Lage komplett neu bewertet werden. Entlastung gäbe es weiterhin erst, wenn es der Aktie gelingen würde, über die 36,0 US-Dollar zu setzen.“


Die Aktie tauchte in der Folgezeit noch einmal in Richtung März-Tief ab, drehte im Anschluss aber nach oben ab. Mittlerweile hat sich eine veritable Erholung installiert. Mit der Rückeroberung der Marke von 36,0 US-Dollar konnte Exxon Mobil bereits einen wichtigen Teilerfolg feiern. Nun gilt es jedoch, nachzusetzen. Im Fokus steht gegenwärtig der Bereich um 41,0 US-Dollar. In den Sommermonaten versuchte sich die Aktie in diesem Bereich bereits an einer Bodenbildung. Dieses Unterfangen misslang und so wäre es ein wichtiger Fingerzeig, wenn dem Wert nun die Rückkehr über diese Zone gelingen würde. 
Überhaupt bietet die aktuelle charttechnische Konstellation einen positiven Interpretationsansatz. Das März-Tief in Kombination mit dem Oktober-Tief könnte sich zu einer imposanten W-Trendwende-Formation auswachsen, wenn es der Aktie in den nächsten Wochen und Monaten gelingen sollte, weiteres Terrain auf der Oberseite gutzumachen. Ein Ausbruch über das Juni-Hoch bei 55,0 US-Dollar würde dieses potentielle Szenario voranbringen. Bis dahin gilt es aber auch, die Unterseite im Auge zu behalten. In der aktuellen Konstellation würde bereits ein Rücksetzer unter die 36,0 US-Dollar die Lage verschlechtern. 
 

Exxon Mobil Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Gold-Silber-Rohstofftrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Exxon Mobil Aktie vor Befreiungsschlag? Die Erholung der Ölpreise nimmt Fahrt auf und mit ihr die Erholung der Produzentenaktien.

Autor

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

RSS-Feed Gold-Silber-Rohstofftrends

Beste Nachrichten des Autors