Aktien Moderna setzt Preis für Covid-Impfstoff fest

Anzeige
Gastautor: Dennis Austinat
25.11.2020, 07:40  |  3124   |   

Die Zeichen für einen baldigen Einsatz möglicher Covid-19-Impfstoffe stehen gut. Nun rückt der Preis für eine Impfstoffdosis in den Vordergrund. Das US-Unternehmen Moderna will dabei auf "maximalen Gewinn" verzichten.

Im Kampf gegen das neuartige Coronavirus zeichnen sich seit ein paar Wochen Lichtblicke ab: Mehrere Biotechunternehmen und Pharmakonzerne melden positive Studiendaten von ihren potenziellen Covid-19-Impfstoffen. Neben den Partnern Biontech und Pfizer war das auch bei Moderna der Fall. Der US-Biotechnologiekonzern legt nun nach.

eToro-Webinar am 09.12 zu den Corona-Online-Gewinnern: 

Apple, Amazon oder Zalando – die besten Aktien für die Weihnachtszeit?           Anmeldung hier

 

 

Das Unternehmen teilte mit, dass man für eine Dosis seines Covid-19-Impfstoffes zwischen 25 und 37 Dollar von Regierungen verlangen wird. „Das ist ein fairer Preis, wenn man bedenkt, wie hoch die Kosten für das Gesundheitssystem sind, wenn ein Mensch schwer an Covid-19 erkrankt“, sagte Konzernchef Stephane Bancel. „Es geht uns nicht um den maximalen Gewinn.“

Die EU steht in Verhandlungen mit Moderna zur Lieferung von Millionen Impfstoffdosen. Der Preis soll dabei Kreisen zufolge aber unter 25 Dollar liegen. Mit Biontech und Pfizer hat sich die Gemeinschaft bereits auf die Lieferung mehrerer hundert Millionen Dosen verständigt. Der Preis soll unter dem von Moderna liegen.

Moderna-Aktie knackt nur kurzfristig die 100-Dollarmarke

Dagegen steigt der Preis für eine Moderna-Aktie weiter. Sie notiert wieder über dem Widerstand von rund 95 Euro und konnte kurzfristig auch die runde 100-Dollarmarke überwinden. Gestützt wird die Kursentwicklung von einem steigenden MACD (Momentum), wobei der nächste Schub folgen dürfte, wenn das Rekordhoch bei etwas über 100 Dollar wieder überwunden wird.

Moderna Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Erhalten Sie genau das, wofür Sie zahlen, mit provisionsfreiem Investieren in Aktien: 100% Aktien 0% Provision

Weiterführende Infos zu eToro: CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Disclaimer

Aktien Moderna setzt Preis für Covid-Impfstoff fest Im Kampf gegen das neuartige Coronavirus zeichnen sich seit ein paar Wochen Lichtblicke ab: Mehrere Biotechunternehmen und Pharmakonzerne melden positive Studiendaten von ihren potenziellen Covid-19-Impfstoffen.

Gastautor

Dennis Austinat
Deutschlandchef, eToro
https://www.etoro.com/

Dennis Austinat ist gebürtiger Hamburger und arbeitete in verschiedenen Positionen als Promotion- und Marketing-Manager sowie Key Note Speaker für eine internationale Promotion-Tour. In dieser Funktion hielt er Veranstaltungen in über 30 Ländern ab. Seit 2010 arbeitete er als Regional Manager für mehrere FinTech-Unternehmen in Israel. 2016 übernahm er die Rolle des Deutschlandchefs bei eToro. Advertisement

RSS-Feed Dennis Austinat

Beste Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel