Marktbericht LS-X am Abend: Range-Kante per Schlusskurs im DAX erhalten

Marktbericht LS-X am Abend Range-Kante per Schlusskurs im DAX erhalten

Anzeige
25.11.2020, 18:19  |  166   |   

Die bekannte Range-Kante wurde per Schlusskurs im DAX erhalten. Zwischenzeitlich sah es nach einem Ausbruch und dann wieder nach einem Widerstand aus. Doch dieser Punkt muss nun wohl noch mindestens einen Tag vertagt wer

Am Montag konnte die 13.300 kurz überschritten, am Dienstag dann erneut angelaufen und heute wieder überschritten werden. Eine nachhaltige Abkopplung wurde jedoch nicht erreicht. Was lähmt den Markt an dieser Marke?

 

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu DAX Performance!
Long
Basispreis 13.072,12€
Hebel 16,68
Ask 7,29
Short
Basispreis 14.266,30€
Hebel 23,31
Ask 5,26

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

DAX-Widerstand weiter im Fokus

 

Mit dem Handelsstart konnte der DAX direkt den Sprung über die Marke von 13.300 vollziehen und damit die Hochs der letzten drei Handelswochen überschreiten. Doch nach einem Ausbruch sah es nicht aus, denn schon in der zweiten Handelsstunde notierte der Index wieder darunter.

Entsprechende Gewinnmitnahmen und vielleicht auch ein Stück Ernüchterung bei den Ausbruchs-Tradern sorgte dafür, dass der DAX bis zum Mittag weiteren Boden verlor und im Tief bis 13.235 Punkte fiel. Davon erholte er sich jedoch am Nachmittag und konnte diese Verluste fast komplett wieder aufholen.

Die runden 13.300 als Schlusskurs blieben ihm allerdings verwehrt. Mit 2 Punkten Minus schloss der XETRA-DAX unter genannter Marke und zeigte folgenden Handelsverlauf:

 

 

Erneut gab es hierbei nur rund 100 Punkte Bandbreite zu sehen, was für einen weiterhin abwartenden Gesamtmarkt spricht. Daran änderten auch die US-Daten heute nichts. Dabei überraschte das Bruttoinlandsprodukt (BIP) deutlich. Es stieg von Juli bis September auf das Jahr hochgerechnet um sagenhafte 33,1 Prozent. Der Einbruch im Frühjahr um 31,4 Prozent ist damit nicht ganz ausradiert, aber ein wichtiger Schritt in Richtung Normalisierung erfolgt.

Dennoch rutschte der Dow Jones unter seine runde Marke von 30.000 Punkten und geriet damit einen Handelstag vor dem Thanksgiving unter Druck. Anmerkungen und Hintergründe hatten wir am Morgen mit unserem Händler an dieser Stelle besprochen:

 

 

Die DAX-Tagesparameter lesen sich wie folgt:

Eröffnung 13.346,77PKT
Tageshoch 13.346,96PKT
Tagestief 13.235,82PKT
Vortageskurs 13.292,44PKT

 

Bremsend wirkte sich auch der "Corona-Gipfel" von Kanzlerin Merkel mit den 16 Ministerpräsidenten der Länder aus. Weitere Verschärfungen drohen hier und könnten die Wirtschaft weiter belasten.

 

Blick auf die Einzelwerte im DAX

 

Wenig News aus den Unternehmen selbst, dafür weitere Umschichtungen in den Portfolios, reflektierten die heutigen Marktbewegungen. Dabei wunderte es nicht, dass Delivery Hero wieder auf der Top-Liste stand. Das Unternehmen ist fast täglich als volatilsten DAX-Wert unter den Tops oder Flops vertreten und könnte nach der DAX-Umstrukturierung auf 40 Werte sogar seinen Platz verlieren.

Unter Druck stand die VW-Aktie nach einem guten Lauf in den letzten Tagen. Nachdem auch in den USA etwas Normalisierung bei Tesla und Co nach der Rekordjagd einsetzte, konsolidiert augenscheinlich die ganze Branche.

 

Das vollständige Ranking der heutigen DAX-Aktien sehen Sie hier auf einen Blick:

 

 

Änderte sich mit diesem Ausbruchsversuch das mittelfristige Chartbild?

 

Mittelfristiger Blick auf den DAX-Chart

 

Die Range der vergangenen drei Wochen ist nach dem Tagesschluss unter 13.300 Punkten weiterhin intakt. Schaut man sich das Chartbild in diesem Zeitrahmen äher an, wird der Druck an dieser Marke sehr deutlich sichtbar:

 

 

In diese Richtung drängt jedoch der Markt immer wieder, so dass ein Ausbruch oder zumindest ein neuer Versuch durchaus wahrscheinlich erscheint.

Abhängig von der weiteren Entwicklung an der Wall Street müssen wir morgen mit diesen Vorgaben ohne US-Trader klarkommen. Denn mit Thanksgiving wird es keinen Handel an der Wall Street geben. Ein Börsenfeiertag prägt das Bild und ist Anlass für viele Marktteilnehmer, ein verlängertes Wochenende einzuleiten.

 

Welche Ideen es dennoch im Vorfeld des Donnerstags gibt, erfahren Sie gerne wieder im Video auf dem youtube-Kanal der LS-Exchange vor dem Handelsstart.

 

Ihre Stimme für den Zertifikate-Award

 

Erlaufen Sie uns noch einen Hinweis in eingener Sache. Wir möchten Ihre Meinung bezüglich unserer Produkte für den Zertifikate-Award erfragen und bitten um wenige Minuten Zeit an dieser Stelle: Kurze Frage zum Zertifikate-Award

 

Herzlichen Dank und einen angenehmen Feierabend wünscht Ihnen an dieser Stelle das Team der LS-Exchange und TRADERS' media GmbH.

 

Risikohinweis: Den Analysen, Charts und Tabellen liegen Informationen zugrunde, welche die TRADERS´ media GmbH erarbeitet hat und die wir für vertrauenswürdig halten. Obwohl die TRADERS´ media GmbH sämtliche Angaben und Quellen für verlässlich hält, kann für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der enthaltenen Informationen keine Haftung übernommen werden. Insbesondere wird für Irrtum und versehentlich unrichtige Wiedergabe, insbesondere in Bezug auf Kurse und andere Zahlenangaben, jegliche Haftung ausgeschlossen. Die TRADERS´ media GmbH übernimmt keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwa unzutreffender, unvollständiger oder überholter Informationen. Dieses Dokument dient lediglich der Information. Auf keinen Fall enthält es Angebote, Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzinstrumenten. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen stellen keine "Finanzanalyse" im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar und genügen auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit der Finanzanalyse und unterliegen keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Sie können insbesondere von den der TRADERS´ media GmbH veröffentlichten Analysen von Finanzinstrumenten und ihrer Emittenten (Research) abweichen. Bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, sollten Sie Ihren Anlageberater konsultieren. Ausländische Rechtsordnungen können der Verbreitung dieses Dokuments widersprechen oder diese beschränken. Das Copyright für alle Beiträge liegt bei der TRADERS´ media GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit besonderer Genehmigung des Unternehmens.

© TRADERS´ media GmbH

DAX jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Disclaimer

Marktbericht LS-X am Abend Range-Kante per Schlusskurs im DAX erhalten Die bekannte Range-Kante wurde per Schlusskurs im DAX erhalten. Zwischenzeitlich sah es nach einem Ausbruch und dann wieder nach einem Widerstand aus. Doch dieser Punkt muss nun wohl noch mindestens einen Tag vertagt werden.

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel