DGAP-News Korrektur: NeuroRx und Relief veröffentlichen erste erfolgreiche Ergebnisse aus der erweiterten Notfallanwendung ('Expanded Access Use') von RLF-100(TM) (Aviptadil) bei Patienten mit kritischem COVID-19 und schwerer Komorbidität: 72% Überlebensrate bei In

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
25.11.2020, 18:27  |  1045   |   |   

Korrektur: NeuroRx und Relief veröffentlichen erste erfolgreiche Ergebnisse aus der erweiterten Notfallanwendung ('Expanded Access Use') von RLF-100(TM) (Aviptadil) bei Patienten mit kritischem COVID-19 und schwerer Komorbidität: 72% Überlebensrate bei Intensivpatienten

^
EQS Group-News: RELIEF THERAPEUTICS Holdings AG / Schlagwort(e): Studienergebnisse
Korrektur: NeuroRx und Relief veröffentlichen erste erfolgreiche Ergebnisse aus der erweiterten Notfallanwendung ('Expanded Access Use') von RLF-100(TM) (Aviptadil) bei Patienten mit kritischem COVID-19 und schwerer Komorbidität: 72% Überlebensrate bei Intensivpatienten

25.11.2020 / 18:27

---------------------------------------------------------------------------

Korrektur: NeuroRx und Relief veröffentlichen erste erfolgreiche Ergebnisse aus der erweiterten Notfallanwendung ("Expanded Access Use") von RLF-100(TM) (Aviptadil) bei Patienten mit kritischem COVID-19 und schwerer Komorbidität: 72% Überlebensrate bei Intensivpatienten

Korrektur der Pressemitteilung vom 24. November 2020: Wir haben feststellen müssen, dass der angegebene Prozentsatz der Kontrollpatienten im EAP, die bis zum 28. Tag überlebten, nicht korrekt war. Der korrekte Prozentsatz der Kontrollpatienten, die unter der besten verfügbaren Intensivbehandlung bis zum Tag 28 überlebten, war 27% und nicht 17%. Dies wurde im folgenden Text korrigiert.

Genf, Schweiz und Radnor, PA, USA, 25. November 2020 - RELIEF THERAPEUTICS Holding AG (SIX:RLF, OTCQB:RLFTF) ("Relief" oder "das Unternehmen") und NeuroRx, Inc. gaben bekannt, dass inzwischen mehr als 175 Patienten mit kritischem COVID-19 und Atemstillstand, die zusätzlich eine schwere Komorbidität aufweisen, in den USA in ein erweitertes Härtefallprogramm ("Expanded Access Protocol", EAP) mit RLF-100(TM) aufgenommen wurden.

Alle Patienten hatten schwere Komorbiditäten (einschließlich Organtransplantation, kürzlichem Herzinfarkt und Krebs), die sie aus der laufenden, randomisierten, kontrollierten Phase-2b/3-Studie zur Feststellung der Sicherheit und Wirksamkeit von RLF-100(TM) ausgeschlossen haben, und der Zustand all dieser Patienten hatte sich trotz der Behandlung mit zugelassenen COVID-19-Therapien verschlechtert (siehe auch www.clinicaltrials.gov NCT 04311697). Von den 90 Patienten, die bisher 28 Tage der Nachbehandlung erreicht haben, überlebten 72% bis zum Tag 28.

Seite 1 von 5
RELIEF THERAPEUTICS Holding Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DGAP-News Korrektur: NeuroRx und Relief veröffentlichen erste erfolgreiche Ergebnisse aus der erweiterten Notfallanwendung ('Expanded Access Use') von RLF-100(TM) (Aviptadil) bei Patienten mit kritischem COVID-19 und schwerer Komorbidität: 72% Überlebensrate bei In Korrektur: NeuroRx und Relief veröffentlichen erste erfolgreiche Ergebnisse aus der erweiterten Notfallanwendung ('Expanded Access Use') von RLF-100(TM) (Aviptadil) bei Patienten mit kritischem COVID-19 und schwerer Komorbidität: 72% Überlebensrate …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel