DGAP-News Instone Real Estate Group AG: Instone Real Estate mit planmäßiger Geschäftsentwicklung in Q3 2020; Bestätigung der Prognose für 2020 und 2021 (deutsch)

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
26.11.2020, 07:30  |  133   |   |   

Instone Real Estate Group AG: Instone Real Estate mit planmäßiger Geschäftsentwicklung in Q3 2020; Bestätigung der Prognose für 2020 und 2021

^
DGAP-News: Instone Real Estate Group AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen/Quartals-/Zwischenmitteilung
Instone Real Estate Group AG: Instone Real Estate mit planmäßiger Geschäftsentwicklung in Q3 2020; Bestätigung der Prognose für 2020 und 2021

26.11.2020 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Instone Real Estate mit planmäßiger Geschäftsentwicklung in Q3 2020; Bestätigung der Prognose für 2020 und 2021

- Bereinigte Umsatzerlöse für die neun Monate zum 30. September 2020 mit 291,3 Millionen Euro trotz der negativen COVID-19 Effekte nur leicht unter Vorjahr (-3,7%)

- Weiterhin sehr hohe Bruttomarge von 32,3% belegt attraktives Projektportfolio und erstklassige Ausführungskompetenz

- Rückgang des bereinigten EBIT auf 50,0 Millionen Euro (-11,8%) und des bereinigten EBT auf 34,4 Millionen Euro (-25,4%) aufgrund von COVID-19 Effekten sowie Investitionen in zukünftiges Wachstum

- Fünf neue Projektakquisitionen mit anteiligen zukünftigen Verkaufserlösen (GDV) von rund 600 Millionen Euro [1] seit Ende Juni genehmigt

- Mit der starken Bilanz ist Instone ideal aufgestellt, um weitere attraktive Wachstumschancen zu nutzen

- Ergebnisprognosen für 2020 und 2021 bestätigt: Bereinigtes Nettoergebnis 2020:
30-35 Millionen Euro; 2021: mindestens 90 Millionen Euro

- Geplante Aufnahme der Dividendenzahlung für das Geschäftsjahr 2020 bestätigt (Ziel-Ausschüttungsquote: 30% des bereinigten Nettoergebnisses)

Essen, den 26. November 2020:
Nach einem guten Start in das Geschäftsjahr wurde für die Instone Real Estate Group AG ("Instone") im zweiten Quartal 2020 die Verlangsamung der wirtschaftlichen Aktivitäten infolge der COVID-19 Pandemie spürbar. Die temporär geringere Kundennachfrage und insbesondere die Verschiebung von Vertriebsstarts neuer Projekte beeinträchtigen die Geschäftsentwicklung in 2020 insgesamt. Ab Ende des zweiten Quartals war allerdings wieder eine Normalisierung der Vertriebsaktivitäten, gemessen an der Vertriebsquote bei Privatkunden festzustellen, die sich auch im weiteren Jahresverlauf verfestigt hat. Ferner beobachtet Instone auch bei institutionellen Investoren eine deutliche Erholung, vergleichbar mit dem Niveau vor Ausbruch der COVID-19 Pandemie. Im Schlussquartal rechnet das Unternehmen entsprechend mit dem Abschluss weiterer Verkäufe an institutionelle Investoren.

Seite 1 von 4
Instone Real Estate Group Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DGAP-News Instone Real Estate Group AG: Instone Real Estate mit planmäßiger Geschäftsentwicklung in Q3 2020; Bestätigung der Prognose für 2020 und 2021 (deutsch) Instone Real Estate Group AG: Instone Real Estate mit planmäßiger Geschäftsentwicklung in Q3 2020; Bestätigung der Prognose für 2020 und 2021 ^ DGAP-News: Instone Real Estate Group AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen/Quartals-/Zwischenmitteilung …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

COMMUNITY

ZeitTitel
26.11.20