Nach massivem Einbruch: DWS Chefanlagestratege Kreuzkamp erwartet 2021 kräftige Erholung

Gastautor: Simon Weiler
26.11.2020, 01:52  |  124   |   |   

Die Voraussetzungen für diesen positiven Ausblick fasste Stefan Kreuzkamp, Chefanlagestratege der DWS, bei dem Jahresausblick des Vermögensverwalters am Mittwoch so zusammen: „Entscheidend wird sein, dass sich die Erwartungen erfüllen, die an die Wirksamkeit der Covid-19-Impfung und deren schnelle Einführung gerichtet sind.“ Für die Impfung bedeute dies, dass sie weitgehend flächendeckend bis spätestens Ende des dritten Quartals 2021 erfolgreich durchgeführt sein müsse. „Die Märkte haben dieses optimistische Szenario eingepreist, eine große Fehlertoleranz gibt es dabei nicht“, so Kreuzkamp.

Verwirklichten sich diese Annahmen, sei mit einer extrem raschen Erholung der Wirtschaft zu rechnen. „Wir haben schon in diesem Jahr gesehen, wie schnell die Wirtschaft nach dem sehr starken Einbruch im zweiten Quartal wieder zugelegt hat, nachdem die Einschränkungen gelockert wurden“, sagte Kreuzkamp. „Wir erwarten, dass das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in der Eurozone bereits Ende des Jahres 2022 wieder das Vorkrisenniveau erreichen wird.“ Das sei verglichen mit der Entwicklung nach der großen Finanzkrise extrem schnell, als die Rückkehr knapp sieben Jahre gedauert habe.

Das globale Wirtschaftswachstum sehe die DWS 2021 bei 5,2 Prozent, im Euroraum bei 5,5 Prozent. Besonders stark werde der Aufschwung in China ausfallen. Dort erwartet Kreuzkamp im kommenden Jahr ein Wachstum von 8,2 Prozent.

» Jetzt auf e-fundresearch.com weiterlesen

Diesen Artikel teilen


ANZEIGE


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.



 


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Nach massivem Einbruch: DWS Chefanlagestratege Kreuzkamp erwartet 2021 kräftige Erholung Auch wenn die Zahl der Neuinfektionen mit dem Corona-Virus nach wie vor erschreckend hoch ist, blickt die DWS mit viel Optimismus auf das Jahr 2021. Das gilt sowohl für die Entwicklung der Realwirtschaft, als auch für die Chancen an den Kapitalmärkten.

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel