DZ BANK belässt Fresenius SE auf 'Kaufen'

Nachrichtenquelle: dpa-AFX Analysen
26.11.2020, 15:09  |  657   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die DZ Bank hat den fairen Wert für Fresenius SE nach Quartalszahlen von 52,00 auf 51,10 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Der Medizinkonzern zeige weiter eine vergleichsweise hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber der Corona-Pandemie, schrieb Analyst Sven Kürten in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Der diesjährige Nettogewinn dürfte nur fünf Prozent hinter dem von 2019 zurückbleiben. Ab 2021 erscheine aufgrund anhaltender globaler Trends "eine Rückkehr auf den Wachstumspfad wahrscheinlich"./gl/la

Veröffentlichung der Original-Studie: 26.11.2020 / 14:29 / MEZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 26.11.2020 / 14:43 / MEZ


Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Fresenius Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Diskussion: Fresenius -- auf mit einem neuen Start
Wertpapier



0 Kommentare
Analysierendes Institut: DZ BANK
Analyst: Sven Kürten
Analysiertes Unternehmen: Fresenius SE
Aktieneinstufung neu: gut
Aktieneinstufung alt: gut
Währung: EUR
Zeitrahmen: 12m

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DZ BANK belässt Fresenius SE auf 'Kaufen' Die DZ Bank hat den fairen Wert für Fresenius SE nach Quartalszahlen von 52,00 auf 51,10 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Der Medizinkonzern zeige weiter eine vergleichsweise hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber der …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel