Heil will Sozialschutz in digitalen Plattformen

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
27.11.2020, 05:21  |  119   |   |   

BERLIN (dpa-AFX) - Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) will Billiglöhnen in den boomenden digitalen Plattformen einen Riegel vorschieben. "Ich werde nicht zulassen, dass Digitalisierung in der Plattformökonomie mit Ausbeutung verwechselt wird", sagte Heil der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Nach Eckpunkten des Arbeitsministeriums, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegen, soll es auch für soloselbstständige Plattformtätige künftig stets sozialen Schutz und angemessene Bedingungen geben. Betroffen sind etwa Essenslieferanten, Fahrdienste und Haushaltsdienstleistungen, aber auch Plattformen für Textarbeit, Programmierung und kreative Tätigkeiten./bw/DP/zb

Seite 1 von 2


Amazon.com Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Heil will Sozialschutz in digitalen Plattformen Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) will Billiglöhnen in den boomenden digitalen Plattformen einen Riegel vorschieben. "Ich werde nicht zulassen, dass Digitalisierung in der Plattformökonomie mit Ausbeutung verwechselt wird", sagte Heil der …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel