BBVA kommt bei Banco Sabadell nicht zum Zuge

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
27.11.2020, 07:24  |  161   |   |   

MADRID (dpa-AFX) - Die geplante Übernahme der Banco Sabadell durch die spanische Großbank BBVA ist gescheitert. Da sich die beiden Parteien nicht auf einen Preis einigen konnten, seien die Mitte November gestarteten Verhandlungen beendet worden, teilte die Banco Sabadell am Freitag in Madrid mit. Die beiden Banken verhandelten über eine Fusion, nachdem die BBVA den Verkauf ihres US-Geschäfts an den amerikanischen Finanzkonzern PNC angekündigt hatte. Der Kurs der Banco-Sabadell-Aktie legte daraufhin um bis zu einem Drittel zu, sank aber zuletzt wieder etwas. Gemessen am Schlusskurs vom Donnerstag war die Bank knapp 2,3 Milliarden Euro wert - die BBVA kommt auf 25 Milliarden Euro./zb/stk

Seite 1 von 2


BBVA Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

BBVA kommt bei Banco Sabadell nicht zum Zuge Die geplante Übernahme der Banco Sabadell durch die spanische Großbank BBVA ist gescheitert. Da sich die beiden Parteien nicht auf einen Preis einigen konnten, seien die Mitte November gestarteten Verhandlungen beendet worden, teilte die Banco …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

ZeitTitel
29.12.20