Mitteilung | MCH Group | Ausserordentliche Generalversammlung 27. November 2020 | Résultats

Nachrichtenquelle: globenewswire
27.11.2020, 08:40  |  136   |   |   

Nicht zur Versendung, Veröffentlichung oder Verteilung in den USA, in das Vereinigte Königreich, in Kanada, Japan, Australien oder in den Mitgliedstaaten des Europäischen Wirtschaftsraumes ("EWR").

Zustimmung zum Massnahmenpaket und Auslösung der ersten Tranche der Kapitalerhöhungen

  • Klare Zustimmung der Aktionäre der MCH Group AG zu den Kapitalerhöhungen und zum Einstieg von Lupa Systems als Ankeraktionär.

  • Durchführung der beiden Kapitalerhöhungen im Umfang von bis zu CHF 104.5 Mio. gemäss Prospekt, der ab 30. November 2020 bezogen werden kann.

  • Bezugsfrist für die erste Tranche der beschlossenen Kapitalerhöhungen im Umfang von CHF 30 Mio. vom 30. November bis 4. Dezember 2020.


Die Aktionärinnen und Aktionäre der MCH Group AG haben an der ausserordentlichen Generalversammlung vom 27. November 2020 allen Anträgen des Verwaltungsrats mit über 96 % Ja-Stimmen klar zugestimmt. Insgesamt haben 622 Aktionärinnen und Aktionäre, die 84 % der Aktiennennwerte vertreten, schriftlich über die Anträge des Verwaltungsrats abgestimmt. Diese haben dem Opting-up, das Lupa Systems eine Beteiligung von bis zu 49 % ohne öffentliche Angebotspflicht erlaubt, sowie den beiden Kapitalerhöhungen im Umfang von total bis zu CHF 104.5 Mio. zugestimmt. Im Weiteren haben sie James Murdoch, Jeffrey Palker und Eleni Lionaki als neue Mitglieder des Verwaltungsrats gewählt, die das Mandat nach Abschluss der Kapitalerhöhungen antreten werden. Die Statutenänderungen zur künftigen Zusammensetzung des Verwaltungsrats und die Aufhebung der Vinkulierung sind ebenfalls mit grosser Mehrheit angenommen worden.

"Fundament für die Zukunft gelegt"

"Wir sind erfreut über die Unterstützung der Aktionäre, die mit ihrem Entscheid das notwendige finanzielle und strukturelle Fundament für die Zukunft unseres Unternehmens gelegt haben", kommentiert Verwaltungsratspräsident Ulrich Vischer den Ausgang der ausserordentlichen Generalversammlung. "Wir werden die Kapitalerhöhungen noch in diesem Jahr umsetzen."

Bernd Stadlwieser, CEO der MCH Group erklärt: "Mit ihrer Zustimmung zu den Anträgen des Verwaltungsrats unterstützen die Aktionäre sowohl das Massnahmenpaket zur Bewältigung der Coronakrise als auch die strategische Neuausrichtung des Unternehmens. Das gibt uns Sicherheit, den eingeschlagenen Weg weitergehen zu können, was wir mit grossem Engagement tun werden."

Seite 1 von 5
MCH Group Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Mitteilung | MCH Group | Ausserordentliche Generalversammlung 27. November 2020 | Résultats Nicht zur Versendung, Veröffentlichung oder Verteilung in den USA, in das Vereinigte Königreich, in Kanada, Japan, Australien oder in den Mitgliedstaaten des Europäischen Wirtschaftsraumes ("EWR"). Zustimmung zum Massnahmenpaket und …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel