Grande Portage Resources (WKN A2AEV5) (TSX-V: GPG) meldet neue Bohrergebnisse von seinem hochgradigen Herbert-Goldprojekt in Südost-Alaska

Nachrichtenquelle: IRW Press
27.11.2020, 09:30  |  396   |   |   

Vancouver, Kanada - 27. November 2020 - Grande Portage Resources Ltd. (WKN: A2AEV5, TSX-V: GPG) („Grande Portage” oder das „Unternehmen”) (www.grandeportage.com) freut sich, zusätzliche Bohrergebnisse von seinem kürzlich abgeschlossenen Bohrprogramm auf seinem Herbert-Goldprojekt in Südost-Alaska bekanntzugeben. In der folgenden Übersicht werden die bisherigen Ergebnisse von Plattform T vorgestellt, der nördlichsten Plattform, welche die North Ader, die Goat Ader, die Sleeping Giant und Ridge Adern sowie die Main Ader getestet hat. Zukünftige Pressemeldungen werden die Ergebnisse der Plattformen U, Y, H und den Rest von T veröffentlichen.

 

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Barrick Gold Corporation!
Long
Basispreis 22,43€
Hebel 16,29
Ask 0,08
Short
Basispreis 25,21€
Hebel 14,03
Ask 0,19

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Bisherige Bohrergebnisse aus 2020 von Plattform T sind in der folgenden Übersichtstabelle aufgeführt:

 

LOCH             VON (M)  BIS (M)  INTERVALL (M)  AU G/T  ORT

20T-2            29,45        37,50 8,05           5,820  Eastern Goat, hanging wall

20T-2B           292,24        293,70 1,46           43,030  Ridge

20T-2B           332,68        334,08 1,40           17,293  N. Strand of Main Vein

20T-2B           390,40        394,19 3,79           3,842  Main Vein

20T-3            133,61        136,96 3,35           2,012  H.W. Satellite to Goat V.

20T-3            181,23        183,94 2,71           52,337  Goat Vein

20T-5            228,82        229,25 0,43           8,113  Footwall strand of Goat

20T-6            109,26        109,70 0,44           7,069  H.W. Satellite to Goat V.

20T-6            145,38        147,00 1,62           15,266  Goat Vein

20T-6            251,90        254,04 2,14           2,552  Sleeping Giant

20T-6            293,05        294,12 1,07           7,543  Sleeping Giant

20T-6            416,80        418,76 1,96           5,782  Main Vein

20T-7            145,31        145,75 0,44           7,128  H.W. Satellite to Goat V.

20T-7            182,79        186,53 3,74           10,527  Goat Vein

20T-7            259,79        264,02 4,23           2,516  Footwall strand of Goat

20T-7            295,83        299,05 3,22           20,701  Sleeping Giant

20T-7            465,13        468,04 2,91           7,083  Main Vein

20T-8            165,31        166,42 1,11           3,351  Goat Vein

20T-8            422,26        424,89 2,63           18,674  Main Vein

20T-9            397,37        399,48 2,11           1,210  Main Vein

 

Die Main und Goat Adern weisen außerordentlich starke und konsistente Ost-West-Strukturen mit zahlreichen damit verbundenen Abkantungen und Satellitenstrukturen auf, die häufig gut mineralisiert sind und zukünftige Bohrziele darstellen. Unter den Adern im Strukturblock zwischen der Goat und der Main Ader sind die Ridge Ader, der Nordstrang (North Strand) der Main Ader und die neu entdeckte Sleeping Giant Ader am bemerkenswertesten. Die in diesem Block befindlichen Adern sind in der Regel kürzer und nicht so vorhersehbar wie die Goat, Main und Deep Trench Adern, weisen jedoch häufig reichhaltige Goldwerte auf und werden voraussichtlich erheblich zur gesamten Goldressource des Herbert-Goldsystems beitragen.

 

Die Bohrungen in der Goat Ader von Plattform T wurden hauptsächlich durchgeführt, um die östlichen Grenzen der zuvor bekannten Mineralisierung zu testen. Das Bohrloch 20T-5 war das östlichste Bohrloch, das von dieser Plattform aus gebohrt wurde (etwa 200 Meter östlich der vorherigen Bohrungen) und kreuzte eine etwa 5 Meter starke und hydrothermale Veränderung, was den Fortbestand der mineralisierten Struktur bestätigte. Das Loch 20T-6, das 30 Meter westlich gebohrt wurde, traf ebenfalls deutlich, jedoch mit niedrigeren Goldwerten.

 

Nur 30 Meter in der hängenden Wand in 20T-6 ergab eine Satellitenstruktur oder Spreizung der Goat Ader beeindruckende 1,62 Meter mit 15,27 g/t Au und sichtbarem Gold im Kern. Dies deutet darauf hin, dass das Gold während des Mineralisierungsprozesses aufgrund der zu diesem Zeitpunkt vorherrschenden Strukturparameter der Aufteilung der hängenden Wand anstelle der Goat-Aderstruktur folgte. Zusätzlich zeigte Loch 20T-7 nur ungefähr 10 Meter weiter westlich und 40 Meter unterhalb dieses Schnittpunkts mit der Goat Ader in 20T-6 einen 7-Meter-Abschnitt der Goat Ader, der eine 3,74-Meter-Zone enthielt, in der 10,527 g/t Au gemessen wurden. Ein 68 cm langer Abschnitt enthielt 51,33 g/t Au mit sichtbarem Gold. Das Unternehmen wird in diesem Bereich Folgebohrungen durchführen, um die Definition und das Verständnis zu verbessern.

 

Das Loch 20T-3 traf die Goat Ader 110 Meter unter der Oberfläche mit einem 2,71 Meter langen Abschnitt von 52,34 g/t Au, der eine 54 cm-Probe mit 256,9 g/t Au enthielt. Dieses Gebiet befindet sich im östlichen Teil einer scheinbar 600 Meter langen hochgradigen Erzgangveredelung, die wahrscheinlich beim Hauptkontakt mit den Metasedimenten am westlichen Ende beginnt. Das Metasedimentpaket ist die anerkannte Quelle der mineralisierenden hydrothermalen Flüssigkeiten.

 

Die Bohrlöcher von Plattform T testeten auch die Main Ader, die etwa 250 Meter südlich der Goat Ader liegt. Von sechs dieser Löcher sind die Bohrergebnisse bis heute zurückgekehrt. Die Zielzone war der tiefste zentrale Teil der Ader und erreichte Tiefen von etwa 500 Metern unter der Oberfläche. Das tiefste Loch mit bisherigen Bohrergebnissen, 20T-7, ergab 2,91 Meter mit 7,083 g/t Au. Loch 20T-8 in 330 Metern Tiefe zeigte, dass die Main Ader auf 2,63 Metern mit 18,674 g/t Au ziemlich reichhaltig an Gold ist.

 

Die Details der Bohrlochköpfe der von Plattform T gebohrten Löcher sind unten aufgeführt (die letzten drei haben bisher noch keine Bohrergebnisse):

 

LOCH   PUNKT 1 PUNKT 2  ERHEBUNG   AZIMUT  SENKE LÄNGE

20T-2   518363 6488196 145        168 -63,0 83,5

20T-2B  518363 6488196 145        168 -53,0 406,9

20T-3   518363 6488196 145        168 -70,0 538,9

20T-4   518363 6488196 145        168 -87,0 373,7

20T-5   518363 6488196 145        122 -45,0 231,3

20T-6   518363 6488196 145        134 -41,0 468,8

20T-7   518363 6488196 145        134 -58,0 513,3

20T-8   518363 6488196 145        191 -55,0 510,5

20T-9   518363 6488196 145        191 -42,0 463,0

20T-10   518363 6488196 145        338 -45,0 314,9

20T-11   518363 6488196 145        134 -74,0 557,3

20T-12   518363 6488196 145        156 -58,0 488,14

 

Das Unternehmen bohrte in 2020 insgesamt 8375 Meter mit 2 Bohrgeräten: 21 Bohrlöcher in die North, Goat, Sleeping Giant, Ridge, Main, Deep Trench, Floyd und Elusive Adern sowie in zahlreiche Nebenadern und Strukturen dazwischen.

 

Weitere Bohrergebnisse werden voraussichtlich im Dezember und Januar eingehen. Die Bearbeitung im Labor war in diesem Jahr aufgrund der Protokolle der anhaltenden COVID-19-Pandemie besonders langsam.

 

Ian Klassen, Präsident und CEO des Unternehmens, merkte an: „Wir freuen uns über diese Ergebnisse. Sie bestätigen die weitere Ausdehnung der Mineralisierung in die Tiefe und östlich aller bisher bekannten Bohrungen. Die Ergebnisse zeigen weiterhin, dass die Herbert-Goldentdeckung ein mineralisiertes System mit einem hohen Wert ist. Zudem möchte ich unserem geologischen Team unter der Leitung von Carl Hale sowie den von uns angeheuerten Bohrunternehmen, die unter sehr schwierigen Bedingungen hervorragende Arbeit geleistet haben, einen ganz besonderen Dank aussprechen.”

 

Weitere Laborergebnisse werden in zukünftigen Pressemeldungen veröffentlicht, sobald sie vom Labor eingegangen sind und die Qualitätssicherung sowie Qualitätskontrolle eingehalten wurde. Für die Bohrergebnisse entnommene Proben werden mit einer Diamantsäge vom Bohrkern getrennt, wobei eine Hälfte an Bureau Veritas Labs in Richmond, British Columbia, ein unabhängiges Labor des Unternehmens, gesendet wird. Der Geologe des Unternehmens, der den Bohrkern protokolliert, identifiziert bestimmte Abschnitte, die grobes Gold enthalten könnten, und markiert sie für das spezielle Vorbereitungsverfahren des Metall-Screenings, bei dem das Gold eingefangen wird. Bei der Analyse der Bohrproben werden regelmäßig bekannte Standards angewendet. Zusätzlich wird der gesamte Bohrkern mit einer hochauflösenden Kamera für die zukünftige Betrachtung fotografiert. Zertifizierte Standards sorgen dann für akzeptable Ergebnisse.

 

Auswirkungen von COVID-19

 

Grande Portage überwacht täglich sorgfältig die Auswirkungen des Coronavirus (COVID-19) auf die öffentliche Gesundheit. Unsere erste Priorität ist die Gesundheit und Sicherheit unserer Gemeinden, Aktionäre, Auftragnehmer, Mitarbeiter und anderer Interessengruppen. Das Grande Portage Team arbeitet eng zusammen, um sicherzustellen, dass alle korrekten Protokolle und Sicherheitsvorkehrungen eingehalten werden. Das Unternehmen wird die sich entwickelnde COVID-19 Situation weiterhin überwachen und proaktiv handeln, um die Gesundheit seines Personals zu schützen.

 

Qualifizierter Sachverständiger und Qualitätskontrolle

 

Der technische Inhalt dieser Pressemeldung wurde von Herrn Carl Hale, CPG, ein Geologe mit mehr als 40 Jahren Erfahrung, verantwortlich für die Exploration von Grande Portage und eine qualifizierte Person gemäß National Instrument 43-101, überprüft und genehmigt. 

 

Über Grande Portage Resources 

 

Grande Portage Resources Ltd. (WKN: A2AEV5, TSX-V: GPG) ist ein börsennotiertes Explorationsunternehmen mit Hauptsitz in Vancouver, das sich auf die hochgradige Herbert-Goldentdeckung rund 25 Kilometer nördlich von Juneau in Alaska konzentriert. Das Unternehmen hält 100% Anteil an der Herbert-Goldliegenschaft. Das Goldsystem ist sowohl in der Länge als auch in der Tiefe offen und beherbergt mindestens 6 große Goldaderstrukturen, die sich aus Schichtenzerreißungen zusammensetzen und Quarz-Sulfid-Adern in Bandform enthalten. Das Goldprojekt befindet sich in prominenter Lage innerhalb des 160 Kilometer langen Juneau-Goldgürtels, in dem bisher fast 7 Millionen Unzen Gold gefördert wurden.

 

Die letzte Ressourcenschätzung für das Herbert-Goldprojekt basiert auf der Anwendung eines Cutoff-Werts von 2,5 Gramm pro Tonne Gold (g/t Au) und besteht aus einer angezeigten Ressource von 606.500 Unzen Gold mit einem durchschnittlichen Goldgehalt von 10,03 g/t Au (1.880.500 Tonnen) und einer vermuteten Ressource von 251.700 Unzen Gold mit einem durchschnittlichen Goldgehalt von 14,15 g/t Au (553.429 Tonnen). Das Unternehmen geht für die Ressource von unterirdischen Bergbautechniken aus.

 

Grande Portage hat dieses Jahr ein ehrgeiziges Bohrprogramm von ausgewählten Zielen auf seinem hochgradigen Herbert-Goldprojekt in Alaska durchgeführt, um die Goldressource zu vergrößern. Das Unternehmen hat erst vor kurzem 2 neue Adern mit sichtbarem Gold entdeckt. Eric Sprott ist mit 12,8% der Aktien Großaktionär und hat im Juli 2020 den Betrag von 3 Millionen CAD in Grande Portage investiert.

 

Das Herbert-Goldprojekt befindet sich in direkter Nähe der operierenden Kensington-Goldmine, die Coeur Mining (WKN: A0RNL2) gehört. Auch Barrick Gold (WKN: 870450) ist in Alaska tätig und arbeitet dort am Donlin Gold Projekt, einer 50/50 Partnerschaft mit Novagold Resources. Das Projekt ist bereits genehmigt und ist auf dem Weg zu einer der größten Goldminen der Welt zu werden.

 

Der CEO von Grande Portage wird im folgenden Video von Eric Coffin interviewt: https://www.youtube.com/watch?v=h8VB6aISb50

 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

 

Ian Klassen

Präsident und CEO

Telefon: +1 604 899 0106

E-Mail: Ian@grandeportage.com

https://www.grandeportage.com

 

Twitter: https://www.twitter.com/grandeportage

Deutsche Präsentation: https://www.grandeportage.com/investors/corporate-presentations/

Grande Portage auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCUIppJcv4kI1nybP98outyw

 

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

 

Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

 

Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten, Vermutungen und sonstigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen direkt oder indirekt genannt wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich ausschließlich auf den Zeitpunkt dieser Pressemeldung. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, weder aufgrund von neuen Informationen oder zukünftigen Ereignissen noch aus sonstigen Gründen, sofern dies nicht nach geltendem Recht gefordert wird.

 

Die Ausgangssprache Englisch, in welcher der Originaltext veröffentlicht wurde, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version dieser Pressemeldung. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Pressemeldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com oder auf der Firmenwebseite.

 

 


Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:
Englische Originalmeldung
Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:
Übersetzung

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:



Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
Newsletter...

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Seite 1 von 2
Grande Portage Resources Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Grande Portage Resources (WKN A2AEV5) (TSX-V: GPG) meldet neue Bohrergebnisse von seinem hochgradigen Herbert-Goldprojekt in Südost-Alaska Vancouver, Kanada - 27. November 2020 - Grande Portage Resources Ltd. (WKN: A2AEV5, TSX-V: GPG) („Grande Portage” oder das „Unternehmen”) (www.grandeportage.com) freut sich, zusätzliche Bohrergebnisse von seinem kürzlich abgeschlossenen Bohrprogramm …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel