Marktkommentar: Aktien in Asien bauen Monatsgewinne aus

Anzeige
Gastautor: XTB
27.11.2020, 09:45  |  130   |   

Fast alle Aktienindizes aus der asiatisch-pazifischen Region beendeten die letzte Handelssitzung der Woche mit Gewinnen. 

Die Anleger schreckten nicht vor weiteren Aktienkäufen zurück, und das trotz der hohen Bewertungen, der zweiten Pandemiewelle und der fragwürdigen Impfstoffdaten. AstraZeneca und die Universität Oxford haben einen Herstellungsfehler eingeräumt, der Fragen zu den vorläufigen Ergebnissen ihres vielversprechenden Corona-Impfstoffs aufwirft. Die Gruppe der Freiwilligen, die eine niedrigere Dosis erhielt, schien viel besser geschützt zu sein als die Freiwilligen, die zwei volle Dosen erhielten. Der britische Pharmakonzern könnte eine neue Studie durchführen, sagte der Vorstandsvorsitzende Pascal Soriot.

EURUSD versucht am Freitag, den Abstand zum rund 80 Pips entfernten Jahreshoch bei 1,20 zu verringern, nachdem die am Montagnachmittag eingeleitete Aufwärtsbewegung gestern unterbrochen wurde („Spinning Top” im Tageschart). Der gestrige Rückgang, der bis auf 1,1850 vertieft wurde, konnte für einen neuen Angriff genutzt werden. Ein Wochenschlusskurs über der Widerstandszone zwischen 1,19 bis 1,1915 könnte den mittelfristigen Ausblick aufhellen und den Weg zu den Hochs von Januar bis April 2018 um die 1,24 ebnen.

Der DE30 stieß am Freitag nach einem kleinen Dip während der asiatischen Sitzung wieder auf die Widerstandszone bei 13.300 Punkten, die seit Juli einen weiteren Anstieg zu dem im Februar ausgebildeten Allzeithoch verhindert. Am Donnerstag war ein tieferer Schlusskurs zu beobachten, doch die Verluste hielten sich in Grenzen. Die Liquidität war wegen Thanksgiving in den USA dünn. Solange der Kurs über den Oktoberhochs bei 13.160 Punkten gehalten werden kann, haben die Bullen weiterhin einen Vorteil.
 

0% Kommission auf echte Aktien und ETFs bei XTB
Mehr als 2.000 Aktien aus aller Welt mit 0% Kommissionen bei monatlichen Umsätzen bis 100.000 EUR. Kostenfreier Zugang zu Realtime-Kursen, intuitive Handelsplattform, fortschrittlicher Aktien-Scanner, persönlicher Betreuer, diverse Ausbildungsmaterialien und mehr. Starten Sie noch heute oder testen Sie kostenfrei den Aktienhandel bei XTB. Weitere Informationen erhalten Sie hier.


Offenlegung gemäß § 80 WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte

Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.

Die Autoren der Veröffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einschätzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bedürfnisse bestimmter Personen verfasst. Veröffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen in den Finanzmärkten kommentieren sowie allgemeine mündliche Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der Finanzmärkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und können auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht für Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene Handlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Veröffentlichungen entstanden sind.

Risikohinweis

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 80% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Handlungsansätze von XTB dar.

Diesen Artikel teilen

Disclaimer

Marktkommentar: Aktien in Asien bauen Monatsgewinne aus Fast alle Aktienindizes aus der asiatisch-pazifischen Region beendeten die letzte Handelssitzung der Woche mit Gewinnen.  Die Anleger schreckten nicht vor weiteren Aktienkäufen zurück, und das trotz der hohen Bewertungen, der zweiten Pandemiewelle …

Gastautor

XTB ist ein führendes europäisches Brokerhaus. Die rasante Wachstumsgeschichte führte 2016 zum Börsengang und machte XTB zum 4. größten Forex und CFD Broker weltweit, der öffentlich gelistet ist. Weltweit betreut XTB über 170.000 Kunden. Als Spezialist im Börsenhandel und Online Trading ermöglicht XTB seinen Kunden mithilfe modernster Handelsplattformen den direkten Zugang zu den globalen Kapitalmärkten, um Produkte wie CFDs auf Devisen, Rohstoffe, Indizes, Aktien, ETFs und Kryptowährungen sowie echte Aktien und ETFs handeln zu können.

RSS-Feed XTB

Beste Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel