WDH/Höhere Ausbauziele für Windkraft auf See Bundesrat billigt Gesetz

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
27.11.2020, 13:22  |  235   |   |   

(In der Überschrift wurde ein Tippfehler berichtigt )

BERLIN (dpa-AFX) - Der Bundesrat hat am Freitag ein Gesetz zu höheren Ausbauzielen für Windkraft auf See gebilligt. In diesen Windparks produzierter Strom spielt eine Schlüsselrolle im Konzept der Bundesregierung für mehr Klimaschutz, neben Solar- und Windkraftanlagen an Land.

Konkret soll die bisherige Zielmarke beim Ausbau von 15 Gigawatt bis 2030 auf 20 Gigawatt Leistung angehoben werden, bis 2040 auf 40 Gigawatt. Ende 2019 waren knapp 1500 Windräder mit einer Gesamtkapazität von 7,5 Gigawatt auf der deutschen Nord- und Ostsee installiert. Die Anbindung der Windparks ans Stromnetz soll beschleunigt werden.

Die Windkraftbranche hatte die neuen Zielmarken bereits einen richtungsweisenden und überfälligen Schritt der Politik genannt. Die Erhöhung der Ausbauziele gebe Unternehmen Planungs- und Investitionssicherheit./hoe/DP/eas


Seite 1 von 2


Vestas Wind Systems Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

WDH/Höhere Ausbauziele für Windkraft auf See Bundesrat billigt Gesetz Der Bundesrat hat am Freitag ein Gesetz zu höheren Ausbauzielen für Windkraft auf See gebilligt. In diesen Windparks produzierter Strom spielt eine Schlüsselrolle im Konzept der Bundesregierung für mehr Klimaschutz, neben Solar- und Windkraftanlagen …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel