Ford baut erstes reines Elektroauto in Köln - Konzern investiert Milliarden in Standort

Nachrichtenagentur: news aktuell
27.11.2020, 14:00  |  250   |   |   

Köln (ots) - Der Ford-Konzern hat offenbar entschieden, sein erstes reines
Elektroauto in Europa am Standort Köln zu bauen. Das erfuhr der "Kölner
Stadt-Anzeiger" (Samstagsausgabe) aus Unternehmenskreisen. Für Köln bedeutet
dies eine Milliardeninvestition in wirtschaftlich schwierigen Zeiten und eine
langfristige Sicherung sowie Perspektive. Eine Sprecherin wollte dies zunächst
weder bestätigen noch dementieren. Im Gespräch für das Model waren neben Köln
bislang auch Saarlouis sowie das rumänische Kraiowa. Der osteuropäische Standort
galt lange als Favorit, weil dort die Lohnkosten niedriger sind als an den
deutschen Standorten.

Der neue E-Ford soll auf der Plattform des ID3 von VW gebaut werden. Ford und VW
hat vor einiger Zeit eine Zusammenarbeit bei Zukunftstechnologien vereinbart, um
die enormen Investitionen gemeinsam zu stemmen.

Pressekontakt:

Kölner Stadt-Anzeiger
Newsdesk
Telefon: 0221 224 2080

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/66749/4776011
OTS: Kölner Stadt-Anzeiger


Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Ford baut erstes reines Elektroauto in Köln - Konzern investiert Milliarden in Standort Der Ford-Konzern hat offenbar entschieden, sein erstes reines Elektroauto in Europa am Standort Köln zu bauen. Das erfuhr der "Kölner Stadt-Anzeiger" (Samstagsausgabe) aus Unternehmenskreisen. Für Köln bedeutet dies eine Milliardeninvestition in …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel