The Scotts Miracle-Gro Aktie konsolidiert nach den Zahlen

29.11.2020, 13:05  |  206   |   |   

Kürzlich standen die Daten für das vierte Quartal (gleichbedeutend mit dem 3-Monats-Zeitraum zum 30. September 2020) zur Veröffentlichung an.

Als The Scotts Miracle-Gro ganz starke Zahlen für das dritte Quartal (gleichbedeutend mit dem 3-Monats-Zeitraum zum 27. Juni 2020) des Fiskaljahres 2020 veröffentlichte und damals gleich auch die Prognose für das Gesamtjahr mit anhob, legte die Aktie stark zu. Das war Ende Juli.

Kürzlich standen die Daten für das vierte Quartal (gleichbedeutend mit dem 3-Monats-Zeitraum zum 30. September 2020) zur Veröffentlichung an. Ein großes Kursfeuerwerk blieb nun allerdings aus. Das dürfte aber weniger an den Zahlen selbst, als vielmehr an dem exponierten Kursniveau der Aktie und dem zurückhaltenden Ausblick auf das angelaufene Fiskaljahr 2021 gelegen haben. 


The Scotts Miracle-Gro hat sich in seiner langen Firmengeschichte eine exponierte Marktposition in den Bereichen Garten und Pflanzen auf dem US-Markt erarbeitet und bietet neben Saatgut auch diverse Pflanzenschutz- und Düngemittel an. Was das Unternehmen und damit die Aktie aus unserer Sicht weiterhin interessant macht, ist die Tochter Hawthorne Gardening. Über Zukäufe wurde Hawthorne Gardening in der Vergangenheit gestärkt und zählt mittlerweile zu den wichtigen Anbietern auf dem Markt für Beleuchtungs- und Hydrokultursysteme. Hawthorne Gardening entwickelte sich zu einem starken Umsatztreiber für das Unternehmen. Und so standen auch die Zahlen dieses Segments bei der jüngsten Veröffentlichung im Fokus.

Schauen wir uns zunächst die Finanzergebnisse für das vierte Quartal des Fiskaljahres 2020 auf Konzernbasis an. Das Unternehmen erzielte im aktuellen Berichtszeitraum im Jahresvergleich einen Umsatzanstieg von 79 Prozent auf 890,3 Mio. US-Dollar; nach 497,7 Mio. US-Dollar im entsprechenden Vorjahreszeitraum. The Scotts Miracle-Gro erzielte hierbei einen Nettogewinn in Höhe von 4,2 Mio. US-Dollar, nach einem Nettoverlust in Höhe von -58,1 Mio. US-Dollar im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Beim Blick auf die einzelnen Segmente konzentrieren wir uns auf Hawthorne Gardening.

Der Geschäftsbereich verzeichnete einen starken Umsatzanstieg um 68 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal auf nunmehr 351,9 Mio. US-Dollar (Vorjahresquartal: 210,0 Mio. US-Dollar). Auch auf der Ergebnisseite überzeugte das Segment. Hawthorne Gardening verzeichnete im Berichtszeitraum einen Gewinn in Höhe von 39,6 Mio. US-Dollar, nach 21,9 Mio. US-Dollar im entsprechenden Vorjahresquartal. Das ist ein Plus von stolzen 81 Prozent.

The Scotts Miracle-Gro erwartet für das angelaufene Fiskaljahr 2021 im Vergleich zum Fiskaljahr 2020 ein konzernweites Umsatzwachstum von 0 bis 5 Prozent. Bei der Tochter Hawthorne Gardening wird das Umsatzwachstum im Fiskaljahr 2021 mit 15 bis 20 Prozent erwartet.

In einer ersten Reaktion auf die Zahlen überwand der Aktienkurs die Widerstände bei 167 US-Dollar und 176 US-Dollar und generierte damit noch einmal ein neues Kaufsignal. Dieses verlor jedoch bereits im Bereich von 180 US-Dollar seinen Zauber. Seitdem konsolidiert die Aktie. Vor diesem Hintergrund ist es eminent wichtig, dass sich die Konsolidierung weiterhin oberhalb der wichtigen Unterstützungen 151 US-Dollar und 145 US-Dollar abspielt. 
 

The Scotts Miracle-Gro (A) Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Cannabis-Markt-Trends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

The Scotts Miracle-Gro Aktie konsolidiert nach den Zahlen Kürzlich standen die Daten für das vierte Quartal (gleichbedeutend mit dem 3-Monats-Zeitraum zum 30. September 2020) zur Veröffentlichung an.

Autor

Analysen zu interessanten Cannabis-Aktien: Cannabis-Markt-Trends ist der Informationsdienst für alle Cannabis-Interessierten. Wir liefern Ihnen regelmäßig exklusive Informationen zu lokalen und globalen Trends auf den Cannabis-Märkten. Immer wieder versorgen wir Sie auch mit aufschlussreichen Analysen zu interessanten Cannabis-Aktien.

RSS-Feed Cannabis-Trends