checkAd

BARRICK GOLD Das darf jetzt passieren!

Die Aktie des Goldproduzenten ist in den letzten Handelstagen weiter unter Druck geraten.

Die Aktie des Goldproduzenten ist in den letzten Handelstagen weiter unter Druck geraten. Die fortschreitende Korrektur bei Gold und der Verlust wichtiger Unterstützungen forcierten den Kursrückgang bei Barrick Gold in den letzten Tagen. 

Rückblick. In unserer letzten Kommentierung zur Aktie vom 26.10. hieß es unter anderem noch „[…] Aus charttechnischer Sicht weicht die Aktie die aus unserer Sicht eminent wichtige Unterstützung bei 26,8 US-Dollar auf. Erste Versuche, diese Unterstützung zu durchbrechen, gab es bereits. Sollte es tatsächlich zum Bruch kommen, stünde bereits im Bereich von 26,0 US-Dollar die nächste potentielle Unterstützung parat. Sollte es dann auch darunter gehen, würden die 25,0 US-Dollar oder aber die 22,5 US-Dollar als nächste potentielle Bewegungsziele in den Fokus geraten. Noch wirkt das Chartbild im Großen und Ganzen stabil, doch das zuletzt offenbarte Unvermögen der Aktie, neues Aufwärtsmomentum zu kreieren und signifikant über den Bereich 28,3+ US-Dollar zu laufen, mahnt in der aktuellen Situation zur Vorsicht.“


Anfang November schien die Welt dann wieder in Ordnung zu kommen. Der Goldpreis lief noch einmal in Richtung 1.950 US-Dollar und die Kanadier präsentierten dem Markt exzellente Ergebnisse für das September-Quartal. Die Aktie selbst nahm noch einmal Kurs auf die 30,0 US-Dollar.

Mittlerweile hat der Wind jedoch gedreht. Barrick Gold hat eine eminent wichtige Unterstützung erreicht. Eine Verteidigung dieser Zone hat nun oberste Priorität, wie der Blick auf den Chart deutlich macht. 

Aktuell stehen die 22,5 US-Dollar im Fokus. Nach dem Verlust der Unterstützungen bei 26,0 US-Dollar und 25,0 US-Dollar entwickelte sich beachtliches Abwärtsmomentum, sodass in Bezug auf die nächsten Tage wohl nicht viel Gutes zu erwarten ist. Sollte es für Barrick Gold auch noch unter die 22,5 US-Dollar gehen, rücken die 20,0 US-Dollar ins Blickfeld. Auf der Oberseite gilt: Erst ein Comeback oberhalb von 25,0 / 26,0 US-Dollar würde Entlastung bringen. Die Rahmenbedingungen hierfür sind denkbar schlecht, aber womöglich liegt genau darin die Chance für die Aktie… 
 

Barrick Gold Corporation Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de


Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Gold-Silber-Rohstofftrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service


0 Kommentare
29.11.2020, 19:15  |  7555   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

BARRICK GOLD Das darf jetzt passieren! Die Aktie des Goldproduzenten ist in den letzten Handelstagen weiter unter Druck geraten.

Autor

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

RSS-Feed Gold-Silber-Rohstofftrends