Autohandel Mehrwertsteuersenkung auch für 2021 ausgelieferte Wagen

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
30.11.2020, 16:51  |  399   |   |   

BONN (dpa-AFX) - Autokäufer sollten nach Ansicht des Zentralverbands Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe(ZDK) auch dann in den Genuss der Mehrwertsteuersenkung kommen, wenn ein bestelltes Neufahrzeug erst im kommenden Jahr ausgeliefert wird. In Briefen an Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) und Finanzminister Olaf Scholz (SPD) regte der ZDK am Montag eine befristete Verlängerung der Mehrwertsteuersenkung von 19 auf 16 Prozent über den 31. Dezember hinaus an. Als Alternative sei auch denkbar, die Senkung auf vor dem Stichtag 1. Januar 2021 bestellte Ware anzuwenden, schlug der ZDK vor.

Weder der Automobilhändler noch dessen Kunde hätten Einfluss auf den Zeitpunkt der Auslieferung des Fahrzeugs. Gründe für eine Auslieferung erst im neuen Jahr seien lange Lieferzeiten, aber auch geschlossene Schalter oder eingeschränkten Öffnungszeiten zum Jahresende in vielen Zulassungsstellen./hff/DP/jha

Seite 1 von 2


BMW Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Autohandel Mehrwertsteuersenkung auch für 2021 ausgelieferte Wagen Autokäufer sollten nach Ansicht des Zentralverbands Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe(ZDK) auch dann in den Genuss der Mehrwertsteuersenkung kommen, wenn ein bestelltes Neufahrzeug erst im kommenden Jahr ausgeliefert wird. In Briefen an …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel