NORDLB belässt Jungheinrich AG auf 'Verkaufen'

Nachrichtenquelle: dpa-AFX Analysen
30.11.2020, 16:21  |  160   |   |   

HANNOVER (dpa-AFX Analyser) - NordLB hat die Einstufung für Jungheinrich auf "Verkaufen" mit einem Kursziel von 20 Euro belassen. Dies schrieb Analyst Oliver Drebing in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie. Für den Investitionsgütersektor bleibt er bei seinem Urteil "Negativ"./ajx/he

Veröffentlichung der Original-Studie: 30.11.2020 / 15:36 / MEZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 30.11.2020 / 15:42 / MEZ


Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Analysierendes Institut: NORDLB
Analyst: Oliver Drebing
Analysiertes Unternehmen: Jungheinrich AG
Aktieneinstufung neu: schlecht
Aktieneinstufung alt: schlecht
Kursziel neu: 20
Kursziel alt: 20
Währung: EUR
Zeitrahmen: 12m
Jungheinrich Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

NORDLB belässt Jungheinrich AG auf 'Verkaufen' NordLB hat die Einstufung für Jungheinrich auf "Verkaufen" mit einem Kursziel von 20 Euro belassen. Dies schrieb Analyst Oliver Drebing in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie. Für den Investitionsgütersektor bleibt er bei seinem Urteil …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel