Marktbericht LS-X am Abend: Bester DAX-November seit 30 Jahren

Marktbericht LS-X am Abend Bester DAX-November seit 30 Jahren

Anzeige
30.11.2020, 18:34  |  178   |   

Als bester DAX-November seit 30 Jahren geht dieser Monat in die Historie ein. 15 Prozent Aufschlag zeigen den "Hunger" der Anleger nach Aktien. Kann der Dezember daran anknüpfen?

Der Kalendermonat November endete mit deutlich mehr Bewegung, als die Handelstage der Vorwoche aufzeigten. Hierbei gab es direkt nach der Eröffnung weitere Käufer und ein neues Mehr-Monats-Hoch, welches bei 13.445 Punkten festgesetzt wurde. Doch dabei blieb es nicht.

 

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu DAX Performance!
Long
Basispreis 12.925,00€
Hebel 15,00
Ask 10,08
Short
Basispreis 14.675,00€
Hebel 14,98
Ask 8,29

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Handelstag im Rückblick

 

Zunächst eröffnete der DAX leichter und bleib damit eine Fortsetzung der jüngsten Aufwärtstendenz schuldig. Die Kurslücke zum Freitag lag direkt an der Schwelle der Range, welche sich binnen vier Wochen auf der Oberseite bei rund 13.300 Punkten formte.

Diese Schwelle wurde dann sehr schnell wieder erreicht und in der ersten Handelsstunde die Kurslücke geschlossen. Ein sehr starkes Zeichen, was über Mittag seine Fortsetzung und damit neue Verlaufshochs fand.

Am frühen Nachmittag wurde dann das eingangs benannte Mehr-Monats-Hoch erreicht. Doch mit Eröffnung der Wall Street nahm die positive Tendenz ab. Der Dow Jones verlor direkt nach Eröffnung rund 300 Punkte und damit schwand die Kauflaune im DAX wieder dahin.

Es blieb zum Handelsende erneut der Bereich um 13.300 in den Büchern stehen und damit die alte Begrenzung der DAX-Range. Das "Auf und Ab" skizzierte sich intraday wie folgt:

 

 

Fast ähnlich sah das Chartbild im Euro-Dollar aus. Nach einer Rede von EZB-Präsidentin Lagarde stieg die Einheitswährung kurzzeitig auf 1.20 um danach wieder alle Gewinne abzugeben.

Folgende Parameter sind im DAX verzeichnet worden:

 

Eröffnung 13.270,51PKT
Tageshoch 13.445,11PKT
Tagestief 13.256,76PKT
Vortageskurs 13.335,68PKT

 

 

Damit wurde ein DAX-Rekord aufgestellt, denn noch nie legte der DAX in seiner 30-jährigen Geschichte im November so stark zu wie dieses Jahr.

Welche Werte sorgten dabei für Bewegung?

 

DAX-Werte im Ranking

 

Am letzten Handelstag des Monats prägten nur wenige Meldungen das Gesamtbild. Sie kamen eher aus der zweiten Reihe, wie von Siltronic, wie im Händlerinterview aufgezeigt:

 

 

Im weiteren Wochenverlauf darf jedoch auf die Deutsche Börse und natürlich auf den US-Arbeitsmarkt geschaut werden.

Erst einmal waren wieder die Corona-Gewinner gefragt. Delivery Hero führte die DAX-Spitze an und erklomm erneut die 100-Euro-Marke. Direkt dahinter notierten die Immobilienwerte Deutsche Wohnen und Vonovia.

Die Schlusslichter bildeten der Flugzeugzulieferer MTU und die Volkswagen AG. Hier klang noch immer die starke Präsenz von Tesla nach, welche schwer aufzuholen ist. Jüngst wurde dazu ein 5-Jahres-Plan veröffentlicht. Eine lange Zeit, in der Aktionäre womöglich geduldig sein müssen.

Das Ranking der DAX-Werte finden Sie anbei:

 

 

Was hatte dieser Handelstag für Auswirkungen auf das DAX-Bild?

 

Mittelfristige DAX-Auswirkungen

 

Mit der Überschreitung der jüngsten Hochpunkte konnte der DAX noch tiefer in seine Widerstandszone eintreten. Diese ist jedoch nicht überschritten worden.

Durch den Rückfall unter 13.300 Punkte ist die bekannte Handelszone der letzten Wochen weiterhin aktiv, wie man hier sehen kann:

 

 

Nachbörslich hat sich die Wall Street von den Tagestiefs etwas gelöst. Der DAX kann die 13.300 wieder erobern und vielleicht morgen einen neuen Anlauf starten.

Darüber berichten wir sehr gerne auch morgen wieder vorbörslich auf dem youtube-Kanal der LS-Exchange.

Einen angenehmen Feierabend wünscht Ihnen an dieser Stelle das Team der LS-Exchange und TRADERS' media GmbH.

Risikohinweis: Den Analysen, Charts und Tabellen liegen Informationen zugrunde, welche die TRADERS´ media GmbH erarbeitet hat und die wir für vertrauenswürdig halten. Obwohl die TRADERS´ media GmbH sämtliche Angaben und Quellen für verlässlich hält, kann für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der enthaltenen Informationen keine Haftung übernommen werden. Insbesondere wird für Irrtum und versehentlich unrichtige Wiedergabe, insbesondere in Bezug auf Kurse und andere Zahlenangaben, jegliche Haftung ausgeschlossen. Die TRADERS´ media GmbH übernimmt keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwa unzutreffender, unvollständiger oder überholter Informationen. Dieses Dokument dient lediglich der Information. Auf keinen Fall enthält es Angebote, Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzinstrumenten. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen stellen keine "Finanzanalyse" im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar und genügen auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit der Finanzanalyse und unterliegen keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Sie können insbesondere von den der TRADERS´ media GmbH veröffentlichten Analysen von Finanzinstrumenten und ihrer Emittenten (Research) abweichen. Bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, sollten Sie Ihren Anlageberater konsultieren. Ausländische Rechtsordnungen können der Verbreitung dieses Dokuments widersprechen oder diese beschränken. Das Copyright für alle Beiträge liegt bei der TRADERS´ media GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit besonderer Genehmigung des Unternehmens.

DAX jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Disclaimer

Marktbericht LS-X am Abend Bester DAX-November seit 30 Jahren Als bester DAX-November seit 30 Jahren geht dieser Monat in die Historie ein. 15 Prozent Aufschlag zeigen den "Hunger" der Anleger nach Aktien. Kann der Dezember daran anknüpfen?

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel