Teilverkauf machts möglich Nicht nur auf dem Papier reich: Wohn-Eigentum behalten und trotzdem durch Teilverkauf wieder flüssig werden

Gastautor: IR-News
01.12.2020, 17:02  |  550   |   |   

Die eigenen vier Wände sind für viele Menschen die wichtigste Absicherung im Alter - solide, wertstabil und risikoarm.

Trotzdem möchten und müssen viele Immobilienbesitzer flexibel bleiben, um kurzfristig auf größere Geldsummen zugreifen zu können – sei es, um das Eigenheim altersgerecht umzubauen oder steigende Kosten für Gesundheit und Pflege zur Verfügung zu haben.

Das ergab eine repräsentative Umfrage unter des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Teilkauf, bundesweiter Anbieter des Immobilien-Teilverkaufs. Demnach wollen 61 Prozent der Generation Ü60 finanziell möglichst flexibel bleiben. Die Pandemie hat die Lage zusätzlich angespannt – 16 Prozent der Befragten gaben an, dass sich ihre finanzielle Situation durch Corona verschlechtert habe.

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu DAX Performance!
Long
Basispreis 13.072,12€
Hebel 16,68
Ask 7,29
Short
Basispreis 14.266,30€
Hebel 23,31
Ask 5,26

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Der Immobilienmarkt in Deutschland hat sich dagegen nicht vom Virus anstecken lassen. Im dritten Quartal waren Wohnimmobilien im Durchschnitt um 7,8 Prozent teurer als ein Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt kürzlich berichtete. Niedrige Zinsen und eine ungebremste Nachfrage in Ballungsgebieten haben die Preise nach oben getrieben. Das sind gute Nachrichten für alle Menschen, die Wohneigentum besitzen. Nach Angaben von Statista Research sind über 51 Prozent der Haushalte in Deutschland Wohneigentümer. Ihr Vermögen steigt mit der Entwicklung der Immobilienpreise – steckt aber auch im Beton der eigenen vier Wände fest.

Wer in fortgeschrittenem Alter keinen Kredit mehr aufnehmen möchte – so wie 71 Prozent der Befragten – und sich auch nicht von dem mühsam abbezahlten Eigenheim trennen will, für den bietet sich unter anderem die Variante Teilverkauf an. „Viele Eigenheimbesitzer sind auf dem Papier reich, das Kapital ist aber in der Immobilie gebunden – ein Problem, für das der Immobilienteilverkauf eine Lösung sein kann“, erklärt Marian Kirchhoff, Geschäftsführer der Deutschen Teilkauf. „Denn durch den Verkauf lediglich eines Teils der Immobilie können Hausbesitzer einen Anteil an ihrem Immobilienvermögen liquidieren und trotzdem ohne Einschränkungen und absolut sicher auf Basis des deutschen Nießbrauchrechts in der Immobilie wohnen bleiben.“

Wie das möglich ist, können Interessenten auf der Webseite der Deutschen Teilkauf durchrechnen. Eigentümer können bis zur Hälfte ihres Hauses an das Unternehmen verkaufen. Für eine Immobilie im Wert von 500.000 Euro werden so bis zu 250.000 Euro ausgezahlt – im Vergleich zu anderen Anbietern spart man sich hier das Durchführungsentgelt von bis zu 6,5 Prozent der Summe. Das Wichtigste dabei: Das Eigenheim bleibt dank dem sogenannten Nießbrauchrecht im Besitz der Kunden – lebenslanges Nutzungsrecht inklusive. Als stiller Eigentümer erhält die Deutsche Teilkauf lediglich ein Nutzungsentgelt – beim oben genannten Beispiel sind das rund 600 Euro im Monat.

Wer sich auf diese Weise neue finanzielle Freiräume schafft, profitiert gleichzeitig – als 50-prozentiger Eigentümer – weiter von der Wertsteigerung seiner Immobilie. Egal ob man sich später entscheidet, das Eigenheim komplett zu verkaufen oder dank Vorkaufsrecht auf den verkauften Hausanteil doch noch an Kinder und Enkel zu vererben: Anbieter wie die Deutsche Teilkauf kümmern sich um Kaufverträge, Grundbucheinträge und unabhängige Wertgutachten.

Autor: Julian Schick, wallstreet:online Zentralredaktion

DAX jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Teilverkauf machts möglich Nicht nur auf dem Papier reich: Wohn-Eigentum behalten und trotzdem durch Teilverkauf wieder flüssig werden Die eigenen vier Wände sind für viele Menschen die wichtigste Absicherung im Alter - solide, wertstabil und risikoarm.