Auf Kurs Battista Hypercar Absolviert Highspeed-Testprogramm in Nardò

Nachrichtenagentur: news aktuell
02.12.2020, 02:15  |  126   |   |   

Nardò, Italien und Turin, Italien (ots/PRNewswire) -

- Neuer Automobili Pininfarina Battista absolviert erste Hochgeschwindigkeits-
und Handling-Tests auf dem Testgelände im italienischen Nardò
- Im Rahmen umfassender Erprobungsfahrten erfolgt die Feinabstimmung des
einzigartige Fahrwerks mit fünf anwählbaren Fahrmodi des Battista
- Die elektrische Leistung von 1.900 PS und einem Drehmoment von 2.300 Nm macht
den Battista zum leistungsstärksten italienischen Sportwagen
- Neues Video zeigt den Battista Prototypen zum ersten Mal in Aktion:
http://www.youtu.be/et8ZzcRIXGc

Automobili Pininfarina hat einen Meilenstein in der Entwicklung des neuen
Battista erreicht. Der rein elektrisch betriebene Hyper-GT hat sein erstes
Hochgeschwindigkeits-Testprogramm auf dem Prüfgelände im italienischen Nardò
absolviert.

Der erfolgreiche Testlauf schlägt ein neues Kapitel im Entwicklungsprogramm des
bisher leistungsstärksten italienischen Sportwagens auf. Dabei werden neun
Prototypen und Vorserienmodelle des rein elektrisch betriebenen Battista auf
öffentlichen Straßen und in Testzentren geprüft, um das einzigartige Fahrwerk,
das fortschrittliche Torque-Vectoring-System sowie das Sounddesign zu testen und
zu homologieren.

Testfahrer und Vehicle Dynamics Manager, Georgios Syropoulos, führte eine Reihe
von Dynamiktests auf dem weltberühmten Testgelände in Nardò durch,
einschließlich Runden auf der Highspeedstrecke mit Querneigung und 12,6 km Länge
sowie auf dem 6,2 km langen kurvenreichen Handling-Kurs.

René Wollmann, Director of Sports Cars bei Automobili Pininfarina, sagt: "Dieser
Test ist für unsere Kunden sowie das Team von Automobili Pininfarina ein
spannender Moment, da wir hiermit die nächste Entwicklungsstufe des bisher
leistungsstärksten italienischen Sportwagens abschließen. Nach umfassenden
Simulationen können wir nun die individuelle Feinabstimmung des Fahrwerks und
unseres bahnbrechenden Viermotor-Torque-Vectoring-Systems im Battista auf
Straßen und Teststrecken vornehmen."

Die 120-kWh-Batterie des Battista treibt vier Elektromotoren (einen pro Rad) mit
einer Leistung von zusammen 1.900 PS und einem maximalen Drehmoment von 2.300 Nm
an. Der Hightech-Antriebsstrang sorgt durch eine intelligente Verteilung der
Antriebskraft auf die vier Räder unter allen Bedingungen für eine optimierte
Traktion und ermöglicht den Kunden, das Fahrerlebnis an ihre persönlichen
Vorstellungen anzupassen, wobei fünf stark differenzierte Fahrmodi (Calma, Pura,
Energica, Furiosa und Carattere) zur Verfügung stehen.

Georgios Syropoulos, Testfahrer und Vehicle Dynamics Manager bei Automobili
Seite 1 von 4
Aluminium jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Auf Kurs Battista Hypercar Absolviert Highspeed-Testprogramm in Nardò - Neuer Automobili Pininfarina Battista absolviert erste Hochgeschwindigkeits- und Handling-Tests auf dem Testgelände im italienischen Nardò - Im Rahmen umfassender Erprobungsfahrten erfolgt die Feinabstimmung des einzigartige Fahrwerks mit fünf …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel