AllianceBernstein-Expertin Watkin: Rally bei Corona-Nachzüglern?

Gastautor: Simon Weiler
02.12.2020, 10:09  |  130   |   |   

2020 wird wohl als eines der schwierigsten Jahre in die Wirtschaftsgeschichte eingehen: Maßnahmen von Regierungen auf der ganzen Welt zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie legten ganze Branchen lahm und Anleger mussten sich mit den Auswirkungen dieser Schritte auf die Weltwirtschaft und die Finanzmärkte auseinandersetzen.

Mit Blick auf das Jahr 2021 sollten sich Anleger unserer Meinung nach für eine Post-Corona-Welt positionieren. Angesichts der guten Nachrichten über die erfolgreiche Entwicklung von Impfstoffen gegen das Virus und des inzwischen weitestgehend feststehenden Ergebnisses der US-Wahlen dürfte 2021 ein Jahr werden, in dem sich die wirtschaftliche Erholung fortsetzt. Dafür spricht auch die Tatsache, dass die Zinssätze auf niedrigem Niveau verankert bleiben, während die Notenbanken und Regierungen eng zusammenarbeiten werden, um staatliche Konjunkturprogramme in die Wege zu leiten. In der nahen Zukunft dürfte allerdings die Unsicherheit über die weitere Entwicklung der Corona-Lage und der Übergang zu einem neuen US-Präsidenten für weiterhin hohe Volatilität sorgen.

Aktien: Hohe Erträge

» Jetzt auf e-fundresearch.com weiterlesen

Diesen Artikel teilen


ANZEIGE


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.



 


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

AllianceBernstein-Expertin Watkin: Rally bei Corona-Nachzüglern? Nach einem schwierigen Jahr 2020 dürfte 2021 nach Meldungen über erfolgreiche Impfstoffe gegen Covid-19 und ein Weißes Haus ohne Donald Trump positiver beginnen. Weiterhin niedrige Zinsen und umfangreiche Konjunkturprogramme stützen die Erholung. Aktien, die als „Corona-Nachzügler“ galten, sollten sich erholen und auch Wertpapiere aus den Schwellenländern versprechen gute Erträge. Trotz niedriger Zinsen gehören ebenso Anleihen aus Industrieländern in ein breit diversifiziertes und aktiv gemanagtes Portfolio. Sie bieten Schutz vor Unsicherheiten – denn diese bestehen auch weiterhin und dürften auch 2021 für Volatilität sorgen.

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel