Rimini Street erhält drei Aufträge aus dem öffentlichen Sektor Brasiliens über den Support für Oracle- und SAP-Enterprise-Softwaresysteme

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
02.12.2020, 17:09  |  146   |   |   

Rimini Street, Inc. (Nasdaq: RMNI), ein internationaler Anbieter von Produkten und Serviceleistungen für Enterprise-Software, der führende Drittanbieter von Supportleistungen für Oracle- und SAP-Softwareprodukte sowie Salesforce-Partner, gab heute bekannt, dass er drei separate Aufträge über die Bereitstellung von Enterprise-Softwaresupport für Behörden erhalten hat, die mit der Legislative, Exekutive und Judikative der brasilianischen Regierung in Verbindung stehen, und zwar die Abgeordnetenkammer, das oberste Arbeitsgericht und APEX Brasil, eine unabhängige Behörde für soziale Dienste. Die öffentlichen Auftragsvergabeverfahren der brasilianischen Regierung wurden eingeführt, um sicherzustellen, dass die Einrichtungen des öffentlichen Sektors mit den Anbietern auf eine Art und Weise zusammenarbeiten, die transparent und effizient ist, Größenvorteile und eine bestmögliche Optimierung der öffentlichen Ressourcen gewährleistet.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201202005738/de/

Rimini Street Awarded Three Brazilian Public Sector Contracts to Support Oracle and SAP Enterprise Software Systems (Photo: Business Wire)

Rimini Street Awarded Three Brazilian Public Sector Contracts to Support Oracle and SAP Enterprise Software Systems (Photo: Business Wire)

Rimini Street spricht Forderungen des öffentlichen Sektors nach Kostenoptimierung an

Im Jahr 2019 erließ das Wirtschaftsministerium, das für die Planung des gesamten brasilianischen Haushalts verantwortlich ist, ein Mandat – die normativen Anweisungen 01 und 02 –, das von allen Einrichtungen des öffentlichen Sektors verlangt, dass sie ihre IT-Kosten im Allgemeinen, einschließlich der technischen Support-Services und der Anbieter von IT-Systemen, sorgfältig überprüfen, um ein möglichst günstiges Kosten-Nutzen-Verhältnis zu gewährleisten. Diesen Verordnungen ging eine Entscheidung des Tribunal de Contas da União (TCU) aus dem Jahr 2018 (Urteil 2.569/2018) voraus, das dafür verantwortlich ist, zu überwachen und sicherzustellen, dass öffentliche Einrichtungen ihre Finanzmittel mit Bedacht und für Maßnahmen und Güter ausgeben, für die diese Mittel auch vorgesehen sind. Dieses Urteil hatte gezeigt, dass einige der von den großen IT-Anbietern angewandte Geschäftspraktiken Verluste für die öffentliche Verwaltung nach sich ziehen könnten, was die Institutionen dazu veranlasste, nach vorteilhafteren Alternativen zu suchen, die den Wettbewerb begünstigen könnten.

Seite 1 von 4
Rimini Street Registered (A) Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Rimini Street erhält drei Aufträge aus dem öffentlichen Sektor Brasiliens über den Support für Oracle- und SAP-Enterprise-Softwaresysteme Rimini Street, Inc. (Nasdaq: RMNI), ein internationaler Anbieter von Produkten und Serviceleistungen für Enterprise-Software, der führende Drittanbieter von Supportleistungen für Oracle- und SAP-Softwareprodukte sowie Salesforce-Partner, gab heute …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel