DGAP-News Havn Life Sciences schließt Partnerschaft mit dem Westwood Institute

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
03.12.2020, 14:45  |  123   |   |   

DGAP-News: Anleger-Empfehlung / Schlagwort(e): Expansion/Joint Venture
Havn Life Sciences schließt Partnerschaft mit dem Westwood Institute

03.12.2020 / 14:45
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Havn Life Sciences schließt Partnerschaft mit dem Westwood Institute
 


Havn Life Sciences Inc. (ISIN: CA4196211078 ; WKN: A2QCQ0), ein Biotechnologieunternehmen, das sich auf die Erschließung des menschlichen Potenzials durch evidenzbasierte Forschung und die Entwicklung standardisierter psychoaktiver Wirkstoffe aus Pflanzen und Pilzen konzentriert, freut sich bekannt zu geben, dass mit dem Westwood Institute - einer gemeinnützigen Organisation, die sich für die psychische Gesundheit von Kriegsveteranen einsetzt und von Dr. Marvin Westwood gegründet wurde - eine Partnerschaft geschlossen wurde.

Das Institut hat es sich zur Aufgabe gemacht, Dr. Westwoods Arbeit mit Kriegsveteranen eine größere Plattform zu geben und klinischen Experten weltweit evidenzbasierte Interventionen und klinische Schulungen anzubieten. Gruppenberatungen, Traumatherapie und neue Behandlungsmethoden sind die Eckpfeiler des Ansatzes, den das Institut verfolgt.

Dr. Westwood ist emeritierter Professor für Beratungspsychologie an der Pädagogischen Fakultät der University of British Columbia (UBC). Im Laufe seiner 25-jährigen Karriere an der UBC hat Dr. Westwood Tausende von Psychologen und Berater aus der ganzen Welt ausgebildet. Seine wichtigsten Lehr- und Forschungstätigkeiten konzentrierten sich auf die Entwicklung, Lehre und Implementierung gruppenbasierter Ansätze für Beratungsklienten sowie die psychische Gesundheit der Männer.

"Das Team von Havn Life freut sich außerordentlich, auf Dr. Westwoods umfangreiche Fachkenntnisse und Erfahrungen zugreifen zu können, mit denen die psychische Gesundheit der Kriegsveteranen unterstützt werden soll", erklärt Susan Chappelle, EVP of Research and Development. Über die Partnerschaft mit dem Westwood Institute profitiert Havn Life von umfangreichem Fachwissen, um Kriegsveteranen eine Therapie mit Unterstützung von Psychedelika zu ermöglichen.

Seite 1 von 6


Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DGAP-News Havn Life Sciences schließt Partnerschaft mit dem Westwood Institute DGAP-News: Anleger-Empfehlung / Schlagwort(e): Expansion/Joint Venture Havn Life Sciences schließt Partnerschaft mit dem Westwood Institute 03.12.2020 / 14:45 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Havn Life …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel