Innocan Pharma nimmt an One-on-One-Konferenz von Lytham Partners teil

Nachrichtenquelle: IRW Press
03.12.2020, 22:02  |  354   |   |   

 

Herzliya (Israel) und Calgary (Alberta), 3. Dezember 2020. Innocan Pharma Corporation (CSE: INNO, FWB: IP4) („Innocan“ oder das „Unternehmen“) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen von einer der führenden IR-Agenturen in den USA - Lytham Partners - zur Teilnahme an ihrer One-on-One-Konferenz zum Jahresende (die „Konferenz“), die vom 7. bis 11. Dezember 2020 stattfindet, eingeladen wurde. CEO Iris Bincovich wird Innocan auf der Konferenz vertreten und das Unternehmen bei Einzelgesprächen im Rahmen der Konferenz vorstellen.

 

Einen Termin für ein Einzelgespräch können Sie über Ben Shamsian, Mitarbeiter von Lytham Partners, unter shamsian@lythampartners.com oder unter dem folgenden Link vereinbaren: https://lythampartners.com/virtual/.

 

CEO Iris Bincovich meint: Wir freuen uns, dass Innocan von Lytham Partners für die Teilnahme an dieser wichtigen Konferenz ausgewählt wurde. Diese Einladung zeigt, dass wir uns innerhalb unseres wissenschaftlichen Arbeitsfeldes - der Kombination von CBD mit Liposomen und Exosomen zur Behandlung von schweren Erkrankungen wie Epilepsie, Alzheimer oder COVID-19 - auf einem vielversprechenden Weg befinden.“

 

Über Innocan

 

Das Unternehmen ist ein pharmazeutisches Technologieunternehmen, das sich auf die Entwicklung einer Reihe von Cannabidiol-(CBD) -Arzneimittelverabreichungsplattformen spezialisiert hat. Innocan und der Forschungsarm Ramot der Universität Tel Aviv arbeiten gemeinsam an einer neuen, revolutionären Technologie auf Basis von Exosomen, die unter Einsatz von CBD sowohl auf Indikationen des zentralen Nervensystems (ZNS) als auch auf die vom Coronavirus ausgelöste Covid-19-Erkrankung abzielt. Mit CBD beladene Exosomen bergen das Potenzial, zur Genesung von infizierten Lungenzellen beizutragen. Dieses Produkt, das über Inhalation verabreicht werden soll, wird in Zusammenhang mit einer Vielzahl von infektiösen Lungenerkrankungen getestet.

 

Das Unternehmen hat mit Yissum, dem kommerziellen Arm der Hebräischen Universität Jerusalem, eine weltweit gültige exklusive Lizenzvereinbarung unterzeichnet, die der Entwicklung einer einzigartigen Arzneimittelverabreichungstechnologie für CBD dient. Dabei werden Liposomen zur verzögerten Wirkstofffreisetzung mittels Injektion verabreicht. Das Unternehmen hat die Absicht, gemeinsam mit Prof. Barenholz, dem Leiter des Labors für Membran- und Liposomenforschung an der Hebräischen Universität, die Liposomenplattform für eine Reihe möglicher Indikationen zu testen. Darüber hinaus arbeitet das Unternehmen an der Entwicklung eines dermatologischen Produkts, bei dem CBD mit anderen Arzneiwirkstoffen kombiniert wird, sowie an der Entwicklung und Vermarktung von Arzneimitteln auf CBD-Basis, die unter anderem für topische Anwendungen zur Linderung der Symptome von Psoriasis (Schuppenflechte) und zur Behandlung von Muskelschmerzen und rheumatischen Schmerzen eingesetzt werden. Die Gründer und Führungskräfte von Innocan können nicht nur in Israel, sondern auch in anderen Ländern der Welt zahlreiche Erfolge im Pharma- und Technologiesektor vorweisen.

Seite 1 von 3
InnoCan Pharma Corporation Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Innocan Pharma nimmt an One-on-One-Konferenz von Lytham Partners teil  Herzliya (Israel) und Calgary (Alberta), 3. Dezember 2020. Innocan Pharma Corporation (CSE: INNO, FWB: IP4) („Innocan“ oder das „Unternehmen“) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen von einer der führenden IR-Agenturen in den USA - …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel