checkAd

Erneuerbare Energien – das soll sich 2021 ändern: Solar-Investments: Was bedeutet die geplante EEG-Novelle für Anleger?

Nachrichtenquelle: FondsDISCOUNT
04.12.2020, 15:48  |  582   |   |   
Das parlamentarische Verfahren läuft, am 1. Januar 2021 soll die EEG-Novelle in Kraft treten. Während Kritik laut wird, sieht es Ulrich Uhlenhut, Dipl.-Ingenieur und Vorstand der Wattner AG, gelassen: Solarenergie biete weiterhin viel Potenzial.

FondsDISCOUNT.de: Herr Uhlenhut, lassen Sie uns gerne mit einem in der Branche aktuell heiß diskutierten Thema einsteigen: Im kommenden Jahr soll das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) wieder einmal novelliert werden. Was sind die Eckpunkte, die für Investoren, die sich im Bereich Solarkraft engagieren möchten, essenziell sind?



Den vollständigen Artikel lesen ...

Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Erneuerbare Energien – das soll sich 2021 ändern: Solar-Investments: Was bedeutet die geplante EEG-Novelle für Anleger? Das parlamentarische Verfahren läuft, am 1. Januar 2021 soll die EEG-Novelle in Kraft treten. Während Kritik laut wird, sieht es Ulrich Uhlenhut, Dipl.-Ingenieur und Vorstand der Wattner AG, gelassen: Solarenergie biete weiterhin viel Potenzial. …



Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel
wallstreet:online KOSTENLOS AM PULS DER BÖRSE

Behalten Sie den Durchblick im Gebühren-Dschungel

Kostenlos & Exklusiv

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die wallstreet:online AG und die Ihnen nach der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zustehenden Rechte. Zu den Informationen


(siehe https://www.wallstreet-online.de/newsletter)

Jetzt abonnieren